Sommer, Sonne, Hitze: Heute war der heißeste Tag des Jahres! Diese Marke wurde erreicht

Offenbach/Rheinfelden - So heiß war es in diesem Jahr in Deutschland noch nicht: Im südbadischen Rheinfelden sind am Freitagnachmittag 38,5 Grad Celsius gemessen worden.

Kein Wölkchen am Himmel, aber dafür Hitze gab es am Freitag. (Symbolbild)
Kein Wölkchen am Himmel, aber dafür Hitze gab es am Freitag. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Das teilte der Deutsche Wetterdienst am Freitagabend in Offenbach auf Grundlage vorläufiger Messwerte mit. 

Es folgten die Wetterstationen Trier-Petrisberg (Rheinland-Pfalz) mit 38,4 und Saarbrücken-Burbach (Saarland) mit 37,9 Grad. Der bisherige Spitzenwert für 2020 lag bei 34,9 Grad, aufgestellt am vergangenen Dienstag im bayerischen Passau.

Von den Rekordwerten des Hitzesommers 2019 sind die Temperaturen aber noch ein gutes Stück entfernt - im Juli vor einem Jahr wurden bis zu 42,6 Grad gemessen.

Tendenziell soll es an diesem Samstag nicht mehr ganz so heiß werden, für den Sonntag ist weitere Abkühlung vorhergesagt.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0