Schnee zu Silvester? So wird das Wetter in Sachsen zum Jahreswechsel

Leipzig - Na, überlegt Ihr schon, was Ihr in der Silvesternacht anziehen werdet? Auch wenn es dieses Jahr kein rauschendes Fest zum Jahreswechsel gibt, ist das kein Grund, sich nicht noch mal so richtig aufzubrezeln. Wer rausgeht, sollte sich allerdings schön warm anziehen!

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch in das Jahr 2021. Bleibt vor allem gesund!
Wir wünschen Euch einen guten Rutsch in das Jahr 2021. Bleibt vor allem gesund!  © Montage: 123rf.com/bignai, Screenshot wetter.de

Die gute Nachricht vorweg: zum Jahreswechsel bleibt es in Sachsen weitgehend trocken. Allerdings werden viele Wolken erwartet, hieß es am Mittwoch vom Deutschen Wetterdienst (DWD).

Während die Sonne am Mittwoch bei Werten um die sechs Grad vor allem östlich der Elbe noch gute Chancen hatte, sich gegen trübes Grau durchzusetzen, erwarten die Meteorologen für den Donnerstag vielerorts starke Bewölkung.

Bereits in der Nacht rutscht das Quecksilber im Bergland bis zu minus vier Grad, örtlich muss mit Glätte gerechnet werden.

Silvester liegen die Temperaturen maximal bei drei bis fünf Grad, im Bergland bei minus zwei bis zwei Grad. Dazu weht ein schwacher Südwestwind.

In der Nacht zum Freitag bleibt es weiter stark bewölkt, allerdings lockert die Bewölkung westlich der Elbe langsam auf.

Im Laufe der Nacht ist vereinzelt leichter Niederschlag möglich, teils als Schnee.

Dazu wird es ganz schön kalt: die Temperaturen sinken auf null bis minus drei Grad zurück, im Bergland sogar auf bis zu minus sechs Grad. Dazu weht ein leichter Wind, örtlich kann es Glätte geben.

Was das Wetter angeht, da beginnt das neue Jahr so, wie das alte endete: Vielerorts wolkenreich, es bleibt jedoch trocken. Die Höchstwerte liegen bei einem bis vier Grad, im Bergland minus zwei bis null Grad.

Titelfoto: Montage: 123rf.com/bignai, Screenshot wetter.de

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0