Schneezauber in Sachsen! Wie langt bleibt der Winter-Spaß bei uns?

Leipzig - Pünktlich zum Wochenende überzog eine weiße Schneeschicht den Freistaat. Eltern zogen ihre Kinder auf Schlitten durch den Schnee, die Winterlandschaft wurde zu ausgiebigen Spaziergängen genutzt. Doch bleibt der Schnee denn diesmal ein paar Tage liegen?

Und ab dafür! Diese Woche sollten noch ein paar Runden auf dem Schlitten drin sein.
Und ab dafür! Diese Woche sollten noch ein paar Runden auf dem Schlitten drin sein.  © Bildmontage: Sebastian Willnow/dpa, Screenshot Wetter.com

Am Sonntag schaut es laut dem Deutschen Wetterdienst gut aus: So kamen über Nacht beispielsweise 5 Zentimeter in Leipzig und 8 Zentimeter Neuschnee in Chemnitz dazu.

Dieser soll auch erstmal liegen bleiben - im ganzen Freistaat bleiben die Temperaturen bei rund 1 bis 3 Grad knackig kühl. In der Nacht zum Montag soll es sogar noch weiter schneien. Autofahrer seien deshalb wegen Glätte und Frost am Montagmorgen gewarnt.

Mindestens bis Mitte der Woche bleibt es kalt bei maximal 2 Grad, in Dresden und Chemnitz ist auf jeden Fall mit leichtem Schneefall zu rechnen.

Bewölkt bleibt es auch in der Messestadt, mit weißen Flocken ist hier erst gegen Ende der Woche zu rechnen. Da die Temperaturen bis dahin aber auch wieder leicht steigen, könnte sich der Schnee aber schnell zu Schneeregen verwandeln.

Im besten Fall genießt man den Bilderbuch-Winter also so lange man kann - Handschuhe und Mütze auf und ab auf die Rodelpiste!

Titelfoto: Bildmontage: Sebastian Willnow/dpa, Screenshot Wetter.com

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0