Temperaturen in Deutschland steigen deutlich an: Unwetter und Gewitter drohen!

Deutschland - Europa ist weiterhin einer enormen Hitzewelle ausgeliefert. Während in Deutschland die Temperaturen steigen, kommt in Griechenland verstärkt die Angst vor Waldbränden auf.

Athen: Menschen genießen das warme Wetter am Strand und baden im Meer.
Athen: Menschen genießen das warme Wetter am Strand und baden im Meer.  © Lefteris Partsalis/XinHua/dpa

Bis zu 41 Grad konnten bereits in Teilen Griechenlands gemessen werden. Am Montag rechnen die zuständigen Wetterbehörden mit bis zu 39 Grad.

In vielen Regionen weht derzeit ein heißer, kräftiger Wind, was die Gefahr von Buschbränden deutlich erhöht.

Wie die Feuerwehr mitteilt, kam es am Wochenende bereits landesweit zu 33 Wald- und Buschbränden. Auf der Ferieninsel Paros mussten demnach auch Urlauber und Touristen die Brände mit ansehen.

Gewitter und Starkregen am Wochenende in NRW erwartet!
Wetter Gewitter und Starkregen am Wochenende in NRW erwartet!

Zu Schaden kam jedoch glücklicherweise niemand.

Die Hitzewelle über Südosteuropa wird auch Auswirkungen auf Deutschland haben. Hierzulande steigen die Temperaturen derzeit wieder spürbar an.

Aufgrund der Druckverteilung über Mitteleuropa ist praktisch überall in Deutschland auch reichlich Potenzial für kräftige Gewitter vorhanden. Die kommenden Tage werden aus meteorologischer Sicht unbeständig.

Laut Deutschem Wetterdienst sind genaue Prognosen aktuell schwierig, da in der mittleren und höheren Atmosphäre keine klaren Strukturen herrschen. Schwülwarme Luft und Tiefdruckgebiete in ständigem Wandel machen den Meteorologen die Vorhersage schwer.

Titelfoto: Lefteris Partsalis/XinHua/dpa

Mehr zum Thema Wetter: