Ungemütliches Wetter in Deutschland: Wie lange bleibt es noch nass und bewölkt?

Offenbach - Zum Ende der Woche erwartet die Menschen in Deutschland regnerisches und wolkiges Wetter.

Das Wetter in Deutschland bleibt bewölkt und regnerisch.
Das Wetter in Deutschland bleibt bewölkt und regnerisch.  © Bodo Marks/dpa, WetterOnline

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mitteilte, kann es am Sonntag vor allem entlang der Donau regnen.

Auch im Nordwesten ist mit Schauern und Gewittern zu rechnen. Im Rest von Deutschland wird es wolkig, aber meist trocken.

Die Temperaturen klettern auf 14 bis 21 Grad.

Ein leichter Regen hält sich auch in der Nacht zu Montag über Deutschland.

An der Nordsee kann es zu Gewittern kommen. Die Temperaturen sinken laut DWD auf 12 bis 4 Grad.

Am Montag kommt dann in weiten Teilen Deutschlands die Sonne wieder raus.

Die Höchstwerte steigen auf bis zu 20 Grad.

Nur im Nordwesten und an den Alpen kann es noch regnen, hier klettern die Temperaturen nicht über 18 Grad.

Auch am Dienstag bleibt das Wetter laut Vorhersage wechselhaft mit Sonne und Regen. Die Temperaturen liegen zwischen 15 und 21 Grad.

Titelfoto: Bodo Marks/dpa, WetterOnline

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0