Ungestörter Sonnenschein: In Sachsen zeigt der Spätsommer, was er kann

Leipzig - Das Wetter in Sachsen meint es gut mit den Schülern und Schülerinnen: Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres entfaltet die Spätsommer-Sonne nochmal ihre Kraft.

In Sachsen kann diese Woche wieder an die Badeseen gepilgert werden.
In Sachsen kann diese Woche wieder an die Badeseen gepilgert werden.  © Montage Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa; Screenshot wetteronline.de

Zum Wochenanfang pendeln sich die Temperaturen laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zwischen 24 und 26 Grad ein, lediglich im Bergland können die Werte unter die 20 Grad-Marke sinken.

Im Tagesverlauf bilden sich immer wieder Wolkenfelder, die sich auch in der Nacht auf Dienstag hartnäckig halten werden. Trotzdem soll es niederschlagsfrei bleiben im Freistaat.

Der Dienstag geht zunächst ähnlich wolkig weiter, im Laufe des Vormittags soll der Himmel dann endlich aufklaren. Es werden Temperaturen bis zu 24 Grad erwartet, in der Nacht sinken die Werte dann jedoch stellenweise unter 10 Grad.

Sachsenwetter: Packt die Herbstklamotten aus, es ist (fast) soweit!
Wetter Sachsenwetter: Packt die Herbstklamotten aus, es ist (fast) soweit!

Am Mittwoch können in Sachsen dann offiziell wieder die Badehosen ausgepackt werden: Den Freistaat erwarten reichlich Sonne, keine Wolken und satte 27 Grad.

Dieser spätsommerliche Trend soll sich auch am Donnerstag mit nahezu ungestörtem Sonnenschein und gleichen Temperaturen fortsetzen. Auch im Bergland klettert das Thermometer dann endlich auf 25 Grad.

Nach einigen sonnigen Tagen soll sich das Blatt am Freitag dann leider wieder wenden: Neben dichten Wolkenfeldern werden stellenweise auch Regen und Gewitter in Sachsen erwartet.

Titelfoto: Montage Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa; Screenshot wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter: