Unwetterlage in Baden-Württemberg hat sich beruhigt

Stuttgart - Der Sturm ist in Baden-Württemberg in der Nacht zum Freitag abgeflaut.

Mit abgerissenen Flügeln ist ein Windrad in einem Waldstück zu sehen. Die Trümmerteile der Windkraftanlage wurden vom Sturm am Donnerstag weggeschleudert.
Mit abgerissenen Flügeln ist ein Windrad in einem Waldstück zu sehen. Die Trümmerteile der Windkraftanlage wurden vom Sturm am Donnerstag weggeschleudert.  © Markus Brandhuber/Ostalb Network/dpa

Größere Einsätze wegen des Unwetters habe es zuletzt nicht mehr gegeben, berichteten die Polizeipräsidien am Freitagmorgen.

Am Donnerstag hatte Sturmtief "Hendrik" in vielen Teilen des Landes massive Schäden verursacht.

Für den Freitag erwartet der Deutsche Wetterdienst im Norden Baden-Württembergs gebietsweise Windböen.

Ansonsten bleibt es den Prognosen zufolge ruhig.

Titelfoto: Markus Brandhuber/Ostalb Network/dpa

Mehr zum Thema Wetter: