Jetzt rollt die Hitzewelle auf Köln und NRW zu: Neun Tage über 30 Grad!?

Köln/NRW - Sonne satt und kein Regen in Sicht: Der Sommer hat Nordrhein-Westfalen im Griff. Dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach zufolge wird das Wetter in Köln und ganz NRW in den kommenden Tagen zunehmend heißer.

Der Rhein in Köln im Sonnenlicht. Bis zu 37 Grad sind vorausgesagt.
Der Rhein in Köln im Sonnenlicht. Bis zu 37 Grad sind vorausgesagt.  © Prasit Rodphan/123rf

Im Laufe des Mittwochs klettern demnach bei nur wenigen Wolken und viel Sonne die Temperaturen örtlich auf bis zu 30 Grad. 

Ab Donnerstag soll dann keine Wolke mehr den Himmel trüben. 

Dann wird es voraussichtlich mit bis zu 34 Grad noch wärmer. 

Am Freitag werden laut DWD bis zu 36 Grad erreicht, am Samstag sogar bis zu 37 Grad.

"Nach unseren Vorhersagen wird am Mittwoch im Rheinland die 30-Grad-Marke überschritten - und das bleibt voraussichtlich auch so bis zum 13. August", sagte DWD-Sprecher Andreas Friedrich der Deutschen Presse-Agentur.

Zumindest im Rheinland könne es dann neun heiße Tage mit 30 Grad und mehr hintereinander geben - ohne zwischenzeitliche Abkühlung. 

Es sei dort sogar möglich, dass das Thermometer an sechs Tagen in Folge auf 35 Grad steigt.Durch die anhaltende Trockenheit steigt in Nordrhein-Westfalen die Waldbrandgefahr ab Donnerstag.

Für große Teile des Landes gilt dann in den kommenden Tagen die vierte von fünf Gefahrenstufen.

Titelfoto: Prasit Rodphan/123rf /DWD.de

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0