Am Neujahrswochenende könnte es endlich Schnee geben!

Leipzig - Das neue Jahr könnte winterlich schön starten. Aktuellen Wettervorhersagen zufolge schneit es in der Nacht zu Sonntag in Sachsen - und es soll sich sogar eine dünne Schneedecke bilden!

Auf dem Fichtelberg ist es bereits schon weihnachtlich weiß. In der Nacht zu Sonntag soll der Schnee nun auch in weiteren Teilen Sachsens fallen.
Auf dem Fichtelberg ist es bereits schon weihnachtlich weiß. In der Nacht zu Sonntag soll der Schnee nun auch in weiteren Teilen Sachsens fallen.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Nachdem es am Samstag zunächst bei Temperaturen zwischen 1 und 3 Grad niederschlagsfrei bleiben soll, fällt das Thermometer in der Nacht unter die 0-Grad-Grenze.

In weiten Teilen Sachsens soll es dann zu Schneefall kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) berichtet. Dieser werde von Süden her aufziehen und sich allmählich in Richtung Nordwesten ausbreiten. Sogar eine dünne Schneedecke könnte sich bilden!

Autofahrer sollten derweil Vorsicht walten lassen: Der DWD warnt vor Glätte sowohl in der Nacht als auch am Sonntagmorgen aufgrund von überfrierender Nässe.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) meldet von Süden aufziehenden Schneefall, der sich dann in nordwestlicher Richtung ausbreitet. Östlich der Elbe soll es jedoch vorerst noch Regen geben.
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) meldet von Süden aufziehenden Schneefall, der sich dann in nordwestlicher Richtung ausbreitet. Östlich der Elbe soll es jedoch vorerst noch Regen geben.  © wetter.com

DWD meldet auch für die kommende Woche Schneefall

Auch für die kommende Woche wird Schnee erwartet.
Auch für die kommende Woche wird Schnee erwartet.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Am Sonntag bleibt es zunächst bedeckt. Zeitweise könnte erneut Schnee fallen, es könnte sich allerdings auch um Schneeregen handeln. Östlich der Elbe ist mit Regen zu Rechnen.

Die Temperaturen fallen auf 0 bis 2 Grad, im Bergland bleibt es bei -2 bis 0 Grad.

In der Nacht zu Montag soll sich das Thermometer dann im gesamten Freistaat zwischen -2 und 0 Grad einpendeln. Schnee und Schneeregen werden zeitweise erwartet.

Auch für die kommende Woche meldet der DWD Schneefall. Die Temperaturen verharren um die 0-Grad-Grenze.

Titelfoto: Montage: Wetter.com, Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0