Wind und wechselhaftes Wetter: In NRW wird's ungemütlich

NRW/Offenbach - Milde Meeresluft bringt wechselhaftes und windiges Wetter nach Nordrhein-Westfalen.

Am Mittwoch bringt Meeresluft wechselhaftes und windiges Wetter nach NRW. Mit bis zu 13 Grad wird es im Rheinland mild.
Am Mittwoch bringt Meeresluft wechselhaftes und windiges Wetter nach NRW. Mit bis zu 13 Grad wird es im Rheinland mild.  © Oliver Berg/dpa

Die Meteorologen erwarten am Mittwoch in den Kammlagen und an den Nordrändern der Mittelgebirge Windböen mit bis zu 55 Kilometern pro Stunde, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Morgen mitteilte.

Am Mittwoch kann es zudem gelegentlich schauern, nachmittags soll es aber länger trocken bleiben. Von der Eifel bis zum Niederrhein kann es sogar heiter werden. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen neun Grad in Ostwestfalen und 13 Grad im Rheinland, in den Hochlagen um sechs Grad.

In der Nacht zum Donnerstag ist vor allem im Bergland leichter Frost und vereinzelt gefrierende Nässe möglich. Der DWD warnt zudem vor Nebel mit Sichtweiten unter 150 Metern.

Die Tiefstwerte liegen in der Nacht zwischen sieben und zwei Grad, im Bergland zwischen ein und minus zwei Grad. Der Donnerstag wird zunächst heiter.

Am Nachmittag ist leichter Regen möglich bei Höchsttemperaturen zwischen elf und 15 Grad, im höheren Bergland um acht Grad.

Titelfoto: Oliver Berg/dpa, dwd.de (Bildmontage)

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0