Super, Mario! Sachsen-Abspecker verliert im Fernsehen die Pfunde Neu Bella Canzone: Deshalb ist Eros Ramazzotti beliebt wie nie Neu Mysteriöser Leichenfund auf offener Straße Neu Meine Meinung: Hört auf, die Todesstrafe auf Facebook zu fordern! Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 2.237 Anzeige
3.185

Vorwurf Spielmanipulation: Was treiben die Chinesen in der Regionalliga?

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Spielmanipulation einen Regionalliga

Die Zusammenarbeit von Germania Halberstadt und einem chinesischen Sportvermarkter rückt angesichts von Manipulationsvorwürfen in ein fragwürdiges Licht.

Halberstadt - Immer mehr Fälle von versuchter Spiel-Manipulation in der Regionalliga Nordost kommen ans Licht der Öffentlichkeit. Eine dubiose Rolle spielt dabei eine chinesische Sportvermarkterfirma.

Halberstadts sportlicher Leiter Andreas Petersen kommt wegen Manipulationsvorwürfen in Erklärungsnot.
Halberstadts sportlicher Leiter Andreas Petersen kommt wegen Manipulationsvorwürfen in Erklärungsnot.

Außerdem steht der Sportvorstand von Germania Halberstadt, Andreas Petersen - Vater von Freiburgs Bundesliga-Star Nils Petersen - im Verdacht, seine Hände bei versuchten Manipulationen im Spiel zu haben.

Am 30. November 2018 wurde die offizielle Zusammenarbeit von Germania Halberstadt mit einem chinesischen Sportvermarkter bekannt gegeben. Offiziell geht es dabei vor allem um die Förderung des Nachwuchses. Pikant ist allerdings, dass ebenfalls am 30. November der erste Manipulationsversuch in der Regionalliga unternommen wurde.

Wie die Magdeburger Volksstimme zuerst berichtete, sei damals das chinesische Unternehmen an Verantwortliche des Chemnitzer FC herangetreten, um angeblich die Möglichkeiten einer dauerhaften gemeinsamen Spielmanipulation auszuloten. Wie CFC-Sportvorstand Thomas Sobotzik gegenüber TAG24 erklärte, hätte das Unternehmen VIP-Logen anmieten wollen und über die Möglichkeiten einer "Refinanzierung" mit den Verantwortlichen des CFC sprechen wollen.

CFC-Sportvorstand Thomas Sobotzik bestätigte TAG24 gegenüber ein Treffen mit dem Sportvermarkter.
CFC-Sportvorstand Thomas Sobotzik bestätigte TAG24 gegenüber ein Treffen mit dem Sportvermarkter.

Die hätten daraufhin das Gespräch abgebrochen und den Vorfall dem Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) und der Staatsanwaltschaft gemeldet (TAG24 berichtete).

Nur wenige Tage später meldete der SV Babelsberg, dass vor dem Spiel gegen Halberstadt ehemalige Germania-Spieler von Andreas Petersen angerufen worden. Er habe versucht, sie zu bestechen, um das Spiel in eine bestimmte Richtung ausgehen zu lassen, indem sie ihr "Engagement zurücknehmen" sollten. Babelsberg meldete den Vorfall ebenfalls dem NOFV. Der Verband hatte daraufhin Ermittlungen gegen Andreas Petersen eingeleitet.

Petersen gibt zwar zu, die Spieler angerufen zu haben, streitet aber vehement ab, dass es sich dabei um einen Bestechungsversuch gehandelt habe. Er nennt das ganze einen "Jux", wollte sich mit den Kickern einen Spaß erlauben. Gegenüber dem MDR kündigte Petersen Konsequenzen an: "Ich war 31 Jahre im Fußballgeschäft sauber und werde immer sauber bleiben. Ich werde mit einem Anwalt gegen die Schmutzkampagne des SV Babelsberg vorgehen."

Dennoch ermittelt die Staatsanwaltschaft. Wie die Volksstimme berichtete, wurde für das Spiel Babelsberg gegen Halberstadt von der Staatsanwaltschaft Neuruppin ein Verfahren wegen des Verdachts der Spielmanipulation eingeleitet und eine Übernahme des Verfahrens durch die Staatsanwaltschaft Magdeburg beantragt.

Update 12:30 Uhr: Im Sportgerichtsverfahren gegen den Manager des Fußball-Regionalligisten Germania Halberstadt, Andreas Petersen, hat es bereits eine erste Verhandlung gegeben. Petersen war viele Jahre Trainer des Vereins und wird jetzt als Sportlicher Leiter geführt.

Das Sportgericht des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) hat sich am 1. Februar mit den Manipulationsvorwürfen bei der Regionalliga-Partie zwischen dem SV Babelsberg und Halberstadt beschäftigt. Dabei wurden umfangreiche Beweise aufgenommen. Das bestätigte der NOFV am Montag der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die Beweisaufnahme und die Verhandlung sollen fortgesetzt werden. Ein Termin steht noch nicht fest.

"Vorermittlungen ergaben den hinreichenden Tatverdacht auf eine mögliche Einflussnahme auf das Spielergebnis", sagte NOVF-Geschäftsführer Holger Fuchs. Daraufhin sei ein Sportgerichtsverfahren gegen Petersen eingeleitet worden. Es geht um unsportliches Verhalten, da die Rechts- und Verfahrensordnung des NOFV Spielmanipulationen und versuchte Einflussnahme als solches strafbares Vergehen einordnet (Paragraf 2, Ziffer 3).

Fotos: Picture Point, DPA

Nach Pause: Selena Gomez plant riesige Überraschung für Fans Neu 21-Jährige von Polizist totgerast: Sollten Fakten vertuscht werden? Neu Wer hier gewinnt, bekommt in nur 15 Minuten sein Geld 8.566 Anzeige Terror-Braut bringt Kind in Syrien zur Welt und darf nicht nach Europa zurück Neu Mutter will mit Kind nach Untersuchung Klinik verlassen, als die schreckliche Nachricht kommt Neu Tragisch! "König der Volksmusik" stirbt wegen Suff-Fahrer auf der Autobahn Neu ICE mit rund 240 Menschen an Bord entgleist! Neu
Wenn das nicht auffällig ist? Dieses Auto wurde trotzdem geklaut! Neu Jan Böhmermann zeigt jetzt neuen EU-Reisepass Neu Wieder Ärger mit enttäuschten HSV-Fans: Randalierer verwüsten Zug-Abteil! Neu
19-Jährige sucht Job bei Ebay, dann wird sie vergiftet und vergewaltigt Neu Faisal Kawusi rührt mit dieser Aktion zu Tränen: Hättet Ihr auch so gehandelt? Neu Hanna Weig gesteht Besuch beim Beauty-Doc! Neu Nur wegen Justizpanne frei: Mann soll Mädchen (8) missbraucht haben! Neu Meineid-Vorwurf: Ex-AfD-Chefin Frauke Petry wird der Prozess gemacht Neu Cleverer App-Erfinder sagt Amazon den Kampf an Neu Sensationsfund! So kam Goethe nach Chemnitz Neu Horror auf der A1! Geisterfahrer stirbt bei Frontal-Crash, Familie in Lebensgefahr 2.870 Update Polizei-Großeinsatz! Mädchen (5) auf Spielplatz verschwunden: Wo ist die kleine Kaweyar? 8.914 Nächste Fluggesellschaft insolvent! Rostock-Laage verliert letzte Linienflüge 7.814 Union-Fan getötet! Polizei hat über 40 Hinweise 328 Lebensgefährlich! Polizei jagt minderjährige S-Bahn-Surfer 1.829 Mit diesem Abi-Durchschnitt hat es YouTuberin Bibi bis nach ganz oben geschafft 9.812 Kind bei Unfall in Eisenach lebensgefährlich verletzt 372 Vergewaltigt, getötet und entsorgt: Killer der 7-Jährigen gefasst! 7.434 Wieder Remis! Eintracht kann auch gegen Gladbach nicht gewinnen 185 Geköpfte Frauenleiche in Wohnung gefunden 4.865 Penis wechselt für über 5000 Euro den Besitzer 6.102 Trauer um Hamburgs "Fischpapst": Promi-Gastronom ist tot! 508 Trump auf eigenen Wunsch für Friedensnobelpreis nominiert 2.047 Matthias Schweighöfers neue Liebe: Hier kann jeder Ruby O. Fee beim heißen Sex zusehen! 14.940 Spritztour mit Opas Wagen endet tragisch: Zwei Jugendliche schwer verletzt 212 Messerstecherei sorgt für Verwirrung: Täter stellt sich selbst, Verletzter erinnert sich an nichts 1.283 Autofahrer in höchster Gefahr: Unbekannte verteilen "Krähenfüße" auf Bundesstraße! 1.058 Anne Will: "Die neue Welt-Unordnung" 1.859 Kaum ist die Sonne draußen, strömen Tausende hierhin 4.324 Opfer (19) brutal gegen Kopf getreten: Räuber-Trio auf der Flucht! 564 Traurige Gewissheit! Vermisster Mann (30) aus Hamburg ist tot 4.133 Anschlag auf Smoothie-Hersteller nach vermeintlich rassistischer Werbung! 4.304 Schreckmoment: Mann steht im Eiskanal, dann rast ein Bob heran! 3.884 19-Jähriger nach Gruppenschlägerei schwer am Kopf verletzt 3.929 Clan-Bosse erhalten weiterhin Geld für beschlagnahmte Häuser 2.292 Der HSV und seine Abhängigkeit von Tormaschine Lasogga 68 USA drohen Europa: Auch Deutschland soll IS-Kämpfer aufnehmen 1.308 Urlauber unter Schock: Surfer brutal von Hai attackiert 3.664 Lisa Wagner im Höhenflug: Kommissarin Heller krallt sich neuen Rekord 758 Comedian Bülent Ceylan träumt von Film-Karriere und ernsten Rollen 178 Kuriose Szene: Regionalliga-Partie muss aus diesem Grund unterbrochen werden 4.360 Bayern bangt: So steht es vor CL-Kracher gegen FC Liverpool um Kingsley Coman 373