Mutmaßlicher Mörder fährt auf Flucht zwei Polizisten tot

TOP
Update

Trotz Vorschlaghammer. Schmuckdiebe scheitern an dieser Glastür

TOP

Räuber überfallen Tankstelle, doch ein Verbrecher ist schon vor Ort

NEU

Ferienflieger mussten Ausweichmanöver wegen Drohne fliegen

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.545
Anzeige
6.599

Reiche Ölstaaten helfen keinen Flüchtlingen

Riad/Dubai - Sie haben Geld und genügend Kapazitäten: Aber Flüchtlinge wollen Saudi-Arabien, Bahrain, Katar, Oman, Kuwait oder die Vereinigten Arabischen Emirate lieber keine aufnehmen.
Will keine syrischen Flüchtlinge in seinem Land und finanziert lieber Camps in Jordanien und im Libanon: Saudi-König Salman ibn Abd al-Aziz Al Saud (79).
Will keine syrischen Flüchtlinge in seinem Land und finanziert lieber Camps in Jordanien und im Libanon: Saudi-König Salman ibn Abd al-Aziz Al Saud (79).

Riad/Dubai - Sie haben Geld und genügend Kapazitäten: Aber Flüchtlinge wollen Saudi-Arabien, Bahrain, Katar, Oman, Kuwait oder die Vereinigten Arabischen Emirate lieber keine aufnehmen - dabei handelt es sich zumeist um ihre muslimischen Glaubensbrüder aus Syrien, Irak oder Afghanistan.

Die Scheichs betreiben lieber Scheckbuch-Diplomatie. In Deutschland wollen die Saudis zum Beispiel für syrische Flüchtlinge 200 Moscheen bauen.

Allein aus Syrien sind seit Beginn des Bürgerkriegs rund vier Millionen Menschen geflohen - viele haben in der benachbarten Türkei oder den viel ärmeren Ländern Jordanien und Libanon Unterschlupf gefunden. Oder in Europa. „Die Golfstaaten sollten sich schämen“, schimpft der syrische Flüchtling Abu Mohammed, der in Jordanien lebt. „Während Europa seine Türen öffnet, machen sie die Schotten dicht.“

Riad und Dubai konzentrieren sich auf den Krieg im Jemen, in dem sie selbst mitmischen. Sie wollen verhindern, dass die schiitischen Huthi-Rebellen dort ihre Macht konsolidieren. Mit den Bomben machen Saudis und Emirate allerdings dort noch mehr Menschen zu Flüchtlingen.

Syrische Flüchtlingskinder mit einer Mutter in einem Lager in Jordanien: Hunderttausende Syrer sind in das Haschemiten- Königreich geflohen.
Syrische Flüchtlingskinder mit einer Mutter in einem Lager in Jordanien: Hunderttausende Syrer sind in das Haschemiten- Königreich geflohen.

Syrer wollen die Saudis nicht aufnehmen, weil sie Angst um die Destabilisierung ihres Königreichs haben. In den kleinen Scheichtümern wie den Emiraten und Katar ist die einheimische Bevölkerung durch die zahlreichen Gastarbeiter aus Südasien bereits in der Unterzahl - dort fürchten sie nun, noch weiter in die Minderheit zu geraten.

Auch die undurchsichtige Rolle der durch Öl reich gewordenen Golf-Scheichs bei der Unterstützung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) löst Bedenken aus. Wegen ihrer Einmischung in Syrien seien die Golf-Regierungen darüber besorgt, „was diejenigen unternehmen könnten, die zu ihnen kommen“, sagt Sultan Barakat vom Brookings-Institut in Doha.

Laut der libanesischen Zeitung „Al Diyar“ bietet Riad den muslimischen Flüchtlingen, die in Deutschland aufgenommen werden, den Bau von 200 Moscheen an - selbstverständlich nur in Absprache mit der Bundesregierung.

+++ Ticker +++

„Wir sind uns alle darüber im Klaren, dass es nicht bei 800.000 bleiben wird.“
„Wir sind uns alle darüber im Klaren, dass es nicht bei 800.000 bleiben wird.“

+++ NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (54, SPD) hält die Prognose von 800.000 Flüchtlingen für Deutschland in diesem Jahr für überholt: „Wir sind uns alle darüber im Klaren, dass es nicht bei 800.000 bleiben wird.“

+++ Deutschland und Schweden bestehen gemeinsam auf einer verbindlichen Quote für die Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU. Bei einem Treffen verlangten Kanzlerin Angela Merkel (61, CDU) und der schwedische Premier Stefan Löfven (58) einen festen Verteilungsschlüssel für alle 28 EU-Mitglieder.

+++ Die EU-Kommission will überschüssige Milch und andere Molkereiprodukte kostenlos an Flüchtlinge verteilen: Damit könne sowohl den Migranten als auch den Landwirten geholfen werden. Über Details muss noch beraten werden.

+++ Bei der Flucht über das Mittelmeer haben allein seit Freitag 58 weitere Menschen ihr Leben verloren. Unter den Toten ist laut der Internationalen Organisation für Migration (IOM) auch wieder ein Kleinkind.

+++ Vizekanzler Sigmar Gabriel (55, SPD) hält es für verkraftbar, dass Deutschland auch in den nächsten Jahren in großem Stil Flüchtlinge aufnimmt: „Ich glaube, dass wir mit einer Größenordnung von einer halben Million für einige Jahre sicherlich klarkämen.“

+++ Auf der griechischen Insel Lesbos ist es erneut zu Zusammenstößen zwischen Flüchtlingen und der Polizei gekommen. Rund 6000 Migranten versuchten, auf eine Fähre nach Piräus zu kommen. Diese kann aber höchstens 2 500 Menschen aufnehmen. Laut Augenzeugen setzte die Polizei Schlagstöcke ein, um die Flüchtlinge daran zu hindern, auf das überfüllte Schiff zu gelangen.

Fotos: imago, dpa

Diese Tatort-Komissare machen nach 20 Jahren Schluss

NEU

Hier fand die Polizei das seit Fasching vermisste Mädchen wieder

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

12.437
Anzeige

Ausgeladen! Darum waren Kim Kardashian und Kanye West bei Oscar-Partys unerwünscht

NEU

Haftbefehl! Das ist der Leipziger Stückel-Mörder, das sind seine Opfer

11.131

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.194
Anzeige

Diese beiden müssen wegen Rassismus 28 Jahre in den Knast

4.358

Erfundene Vergewaltigung kommt jetzt doch vor Gericht

3.303

Stoffwechsel-Erkrankung: So hässlich lästert das Netz über Mario Götze

5.617

Für bessere Luft: Deutsche sollen bis Ostern aufs Auto verzichten

2.033

Nach Oscar-Panne: Comedian James Corden parodiert La La Land

819

Das ist das neue Tasten-Smartphone von Blackberry

1.990

Schwerer Unfall beim Karneval: Wagen bricht zusammen

3.914

Mutter hilft ihrem Sohn, sich umzubringen

7.330

Polizei fasst den mutmaßlichen Stückelmörder von Leipzig

9.973
Update

Beendet Zlatan Ibrahimovic nach der Saison seine Karriere?

925

Shitstorm! Was macht diese Blondine auf der Couch im Weißen Haus?

6.333

Moschee-Verein Fussilet verboten. Großrazzia in Islamisten-Szene

3.233

Mann spritzt Frau auf offener Straße Säure ins Gesicht

6.939

Scharfe Kritik an U-Haft für Welt-Korrespondenten Yücel in der Türkei

457

Geköpftes Katzenbaby auf Spielplatz gefunden

4.340

Flugzeug stürzt auf Wohngebiet: MIndestens ein Toter

3.616

Illegale Autorennen: Drohen Rasern schon bald 10 Jahre Knast?

2.216

Zwei Tote! Mann und Frau in Mehrfamilienhaus erstochen

4.952

Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

6.739

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

4.273

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

1.872

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

8.770

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

9.956

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

18.353

Was ist das denn für ein Seemonster?

8.420

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

29.749

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

6.014

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

2.628

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

6.273

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

14.625

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

2.001

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

22.630

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

2.807

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

7.082

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

3.207

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

1.582