"Störenfried"! So viele Deutsche fordern den Rücktritt von Innenminister Seehofer Top Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein Neu Liebes-Aus bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? Neu Drama am Gleis: Mann (22) stürzt zwischen einfahrende S-Bahn Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 51.859 Anzeige
9.086

Aufruf zum Mord: "Juden töten"-Banner an Autobahn aufgehängt

In der #Schweiz riefen Unbekannte zum #Mord an #Juden auf. Diese #Dimension der #Gewalt schreckt viele auf

Von Simone Bischof

Diese Parole schreckte viele Autofahrer auf. Die Banner wurden inzwischen entfernt.
Diese Parole schreckte viele Autofahrer auf. Die Banner wurden inzwischen entfernt.

Reichenburg/Richterswill - Da fällt einem nichts mehr ein! Auf der Schweizer A3 Richtung Zürich haben Unbekannte mehrere Spruchbänder über die Autobahn gespannt. Darauf sind Hakenkreuze und die Aufschrift "I love Hitler!" zu sehen. Auf einem weiteren Banner riefen die Täter sogar zum Mord auf: "Juden töten".

Bereits am vergangenen Freitagmorgen rückte die zuständige Schweizer Polizei aus, um die Nazi-Plakate zu entfernen. Wie lange die Parolen an den Autobahnbrücken Reichenburg und Richterswill hingen, ist nicht bekannt.

"Wir haben von den Plakaten Kenntnis. Mehrere Patrouillen sind bereits im Einsatz, um diese zu entfernen, weil so etwas nicht zulässig ist", sagte Polizei-Sprecher Florian Gassmann gegenüber dem Newsportal "20Minuten".

Die Nazi-Aktion wird juristische Folgen haben.

Sich in den Falschen zu verlieben, ist oft eine Geschmacksverirrung.
Sich in den Falschen zu verlieben, ist oft eine Geschmacksverirrung.

"Das beunruhigt die jüdische Gemeinschaft", sagte Jonathan Kreutner, Generalsekretär des Schweizerisch Israelitischen Gemeindebundes. Er vermutet, dass hinter den judenfeindlichen Schmierereien eine gezielte Aktion steckt. Denn die Täter gehen weit über die Anwendung von Hakenkreuzen, wie sie bei ähnlichen Angriffen bekannt ist, hinaus.

Hetze gegen Juden in der Schweiz ist nichts Neues. Im Internet komme es immer wieder zu Beschimpfungen. Kreutner kennt die Probleme. Die Anfeindungen haben sich von der Straße auch in die Social-Media-Kanäle verlagert. Doch "ein Mordaufruf gegen Juden in dieser Dimension schreckt uns auf".

Schweizer Juden wollen nun Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Der Vorfall auf der A3 sei zu schwerwiegend, als dass man ihn stillschweigend hinnehmen könne. Zudem verstoßen die Urheber der Plakate gegen die in der Schweiz geltende Rassismus-Strafnorm.

Die Ermittlungen laufen.

Die Plakate verstoßen gegen die Schweizer Rassismus-Strafnorm. Das zieht strafrechtliche Konsequenzen nach sich.
Die Plakate verstoßen gegen die Schweizer Rassismus-Strafnorm. Das zieht strafrechtliche Konsequenzen nach sich.

Fotos: Screenshot/Facebook/Ramona Ambs

WM-Triumph: Rummenigge kündigt Empfang für Tolisso an Neu Weiß dieses "Herzchen", wie Waldemar D. starb? Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.177 Anzeige Wird das Problem mit dem "Küken-Killer" vom Weiher endlich gelöst? Neu "Für nichts auf dieser Welt": Denisé rechnet mit Pascal ab Neu Gefährliche Laser-Attacke auf Flugzeug und Autofahrer Neu Salmonellen-Alarm im Altenheim: Nachweis bei weiterer Bewohnerin Neu
Mordfall Sophia L.: Tatverdächtiger wird nach Deutschland ausgeliefert Neu Nachdem er in Schülergruppe raste: Wo ist der 63-Jährige? Neu Schrecklicher Unfall: Rentnerin von Lastwagen überrollt! Neu
Zähne mit Kopfstoß ausgeschlagen: Wer kennt diesen Mann? Neu 19-Jährige geht mir ihrem Freund paddeln, kurz darauf macht ihre Mutter eine schreckliche Entdeckung Neu Endlich: Dieser Zucker macht nicht dick! Neu Lkw-Fahrer erfasst Radlerin: 62-Jährige stirbt in Halle (Saale) Neu Pünktlich zum Primeday: Amazon-Mitarbeiter planen neue Streiks Neu Touristin ist geschockt, als sie ihr Hotelbad sieht: Kurz darauf rückt die Polizei an Neu Wieder Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa aufgehalten Neu 15 Männer gehen am Hauptbahnhof aufeinander los, dann klicken die Handschellen Neu Der Flieger hebt nicht ab? Hier gibt's Geld zurück! 4.377 Anzeige Heimlich Nackedeis am Ostsee-Strand geknipst! Polizei schnappt Spanner (53) Neu Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz: Mann stürzt beim Klettern Felsen hinab Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 1.832 Anzeige Radfahrer stirbt bei Unfall mit Auto in Köln-Rodenkirchen Neu Er zieht blank! Welcher Promi zeigt hier seinen knackigen Hintern? Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.268 Anzeige Schrecklich: Einbrecher sticht Familienvater nieder Neu Busenblitzer bei Britney Spears: Da war der Glitzerbody wohl etwas zu klein Neu Weil er seine Wohnung untervermietete: Münchner muss 33.000 Euro zahlen Neu Bei Starkregen: Vierköpfige Familie verunglückt auf dem Weg in den Urlaub Neu 8000 Schweine sterben in Feuer: Jetzt ist klar, was die Brandursache war Neu Schock auf Rodelbahn: Besucher sitzen bei Regen eine Stunde lang fest 1.814 Aus Angst vor Jobverlust: Frau tötete ihr neugeborenes Baby 1.891 Frau in Autowrack überlebt sieben Tage am Fuß einer Klippe 1.379 Mit Billig-Flieger nach Israel: Das Netz feiert Spar-Staatsministerin Grütters 1.074 Er lief mehrmals über die Autobahn: Mysteriöser Fußgänger geschnappt 1.543 Vorwürfe wegen sexueller Belästigung: WDR trennt sich von Fernsehfilm-Chef 897 Drama um Eishockey-Star: Ray Emery tot in Hafenbecken entdeckt 3.472 So steht es um die mögliche Rückholung von Terror-Bodyguard aus Tunesien 1.076 Heftiger Crash: BMW-Fahrer übersieht Zug und wird erfasst 1.240 Inzest-Drama: Vater schwängert seine leibliche Tochter (14) 5.570 Wütende Dorfbewohner schlachten fast 300 Krokodile: Das ist der Grund 2.686 Kiffer (40) darf nicht Polizist werden! Die kuriose Urteilsbegründung 2.185 Frau rast mit VW auf A9-Rastplatz in Spielplatz 3.674 Unterschriften fehlen noch: Gibt es wieder einen MotoGP auf dem Sachsenring? 2.836 "Es war eine schwere Zeit": BTN-Stars sprechen erstmals über die Trennung 1.846 "Die Springer": Bundeswehr macht auf Netflix und produziert weitere Serie 646 Amtlich! Hitlers Ferienanlage auf Rügen wird Ostsee-Erholungsort 4.939 "Lifeline"-Kapitän Reisch klagt an: "Seehofer ist ein Täter, er gehört vor Gericht" 4.019 Angst vor Gewalt: Ehefrau ruft Polizei, dann verprügelt ihr Mann die Beamten 4.137 Vater missbraucht eigene Tochter: Wie die Mutter reagiert, ist abscheulich 7.574