Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

TOP

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

TOP

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

2.360

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

2.816

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

319
170

Mutmaßlicher Reichsbürger will Waffen nicht abgeben

Weil er den deutschen Staat nicht anerkennt, will Karl D. aus Stemwede seine Waffen nicht abgeben. Vorm Verwaltungsgericht in Minden klagt er gegen die behördlichen Schreiben. 
Auf dem Anwesen von Karl D. befinden sich gut 30 Waffen. Abgeben will der mutmaßliche Reichsbürger die aber nicht. 
Auf dem Anwesen von Karl D. befinden sich gut 30 Waffen. Abgeben will der mutmaßliche Reichsbürger die aber nicht. 

Minden/Stemwede - Weil er seine Waffen nicht abgeben will, klagt ein mutmaßlicher Reichsbürger (67) vorm Verwaltungsgericht Minden. Karl D. aus Stemwede besitzt nach eigener Aussage rund 30 Revolver, Pistolen und Gewehre. 

Behördliche Schreiben erkennt der 67-Jährige laut Neue Westfälische nicht an. Der Grund: Sie sind nur maschinell unterschrieben!

Am Dienstag machte der Mann vorm Gericht klar, dass er die Schreiben "als nicht rechtskonform" ansieht. Förmliche Briefe dürften seiner Meinung nach nur durch Beamte zugestellt werden. Das Problem: Die gibt es bei der Post AG schon lange nicht mehr.

Außerdem bemängelt der Waffen-Liebhaber, dass ihm die Schreiben nicht persönlich übergeben wurden. Das Gericht interessiert das nicht wirklich. 

Der Richterin geht es vor allem darum, ob bei Karl D. ein begründeter Bedarf vorliegt, weshalb er Waffen benötigt. Wäre er beispielsweise Jäger oder Sportschütze, wäre er laut Waffengesetz berechtigt, Waffen zu besitzen.

Wenn es hier vorm Verwaltungsgericht in Minden nicht klappt, will D. bis nach Den Haag ziehen.
Wenn es hier vorm Verwaltungsgericht in Minden nicht klappt, will D. bis nach Den Haag ziehen.

D. ist allerdings kein Vereinsmitglied am Großkaliber-Schießstand Wittlage in Hille. Das hat die Polizei Minden-Lübbecke festgestellt.

Aus diesem Grund wurde die Gültigkeit von D.s Waffenschein mit unbegrenzter Dauer von 1996 für nichtig erklärt. Der Stemweder hingegen behauptet, dass er Mitglied eines Schützenvereins im Tecklenburger Land sei.

Während der 20-minütigen Verhandlung wurde der 67-Jährige auch gefragt, ob seine Kritik an den Behörden etwas damit zu tun hat, dass er die staatliche Autorität nicht anerkennt. Daraufhin gab der Kläger zurück, dass "mit der Aufnahme der DDR die Bundesrepublik für aufgelöst erklärt" worden wäre.

Außerdem sei die alte Bundesrepublik sowieso nur ein "Verwaltungskonstrukt im Auftrag der Alliierten" gewesen. Die Frage, ob er ein "Reichsbürger" sei, wollte er nicht beantworten.

Für diese Gruppierung sind Äußerungen wie die von D. typisch. Sie lehnen Demokratie ab und leugnen häufig den Holocaust. Ihrer Meinung nach besteht das Deutsche Reich weiter fort.

Nach D.s Anhörung am Dienstag wurde noch kein Urteil gefällt. Die Entscheidung soll dem 67-Jährigen schriftlich zugestellt werden.

Wie die Neue Westfälische von D. persönlich erfahren hat, will er notfalls "bis Den Haag" gehen, sollte seine Klage abgewiesen werden. In der niederländischen Stadt sitzt der Internationale Strafgerichtshof, der für Verbrechen gegen das Völkerrecht zuständig ist. 

Fotos: Pixabay, Sina Wollgramm, Imago

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

9.564

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.172

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.014

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

2.250

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

1.065

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

6.439

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

3.009

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

4.010

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.149

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

4.552

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

9.017

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.013

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

2.303

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.186

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

10.191

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

284

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

624

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

2.077

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

3.676

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

2.649

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.505

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.837

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

360

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

7.889

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

4.465

Gisela May ist gestorben

3.493

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.483

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

2.084

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

6.641

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

3.918

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.399

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

7.077

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

12.441

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.846

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

4.133

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

4.623

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

8.286

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

2.020

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.480

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.690

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

6.011

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.719

Dieser Zettel rührt zu Tränen

9.040