Suff-Fahrer schleift Bekannten mit und verletzt ihn

Reinsdorf - Ein betrunkener Autofahrer hat in Reinsdorf einen Bekannten mit seinem Auto mitgerissen und verletzt.

Die Polizei hat den Führerschein des Mann beschlagnahmt.
Die Polizei hat den Führerschein des Mann beschlagnahmt.  © dpa/Silas Stein

Wie die Polizei mitteilt, passierte das Unglück am frühen Neujahrsmorgen in der Schillerstraße in Reinsdorf (Landkreis Zwickau).

Nach einer Silvesterfeier wollte ein 38 Jahre alter Mann verhindern, dass ein alkoholisierter Bekannter (39) mit seinem Renault nach Hause fährt.

"Dazu lehnte er sich in den Pkw. Der Fahrer nahm aber darauf keine Rücksicht und fuhr los, so dass der Helfer mitgeschliffen und leicht verletzt wurde", so ein Sprecher der Polizei Zwickau.

Die Polizei traf den 39-Jährigen schließlich zu Hause an. "Einen Alkoholtest lehnte er ab."

Das nützte dem Fahrer aber nichts. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und er musste ins Krankenhaus zur Blutentnahme.

Ein 38 Jahre alter Mann wurde verletzt, als er versucht hatte einen betrunkenen Bekannten am Autofahren zu hindern.
Ein 38 Jahre alter Mann wurde verletzt, als er versucht hatte einen betrunkenen Bekannten am Autofahren zu hindern.  © dpa/Boris Roessler

Titelfoto: dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0