Weihnachtswunder! Busgäste überstehen schweren Unfall nahezu unverletzt

Die Autobahn ist derzeit vollgesperrt. (Symbolbild)
Die Autobahn ist derzeit vollgesperrt. (Symbolbild)  © DPA

Linstow - Für über 20 Menschen endete die Fahrt in einem Reisebus mit einem großen Schrecken. Das Fahrzeug verunfallte am Abend vor Heiligabend auf der Autobahn.

Wie die Polizei in Rostock mitteilte, kam es am Samstagabend gegen 17.05 Uhr zu einem schweren Busunglück in Mecklenburg-Vorpommern.

Auf der Autobahn 19 soll in Höhe des Örtchens Linstow ein Reisebus von der Fahrbahn abgekommen sein.

Das Fahrzeug habe mehrere Bäume gerammt, ehe es zum stehen gekommen sei.

Laut Polizei sei der Fahrer eingeklemmt worden. Er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die 22 Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon.

Die Autobahn sei derzeit vollgesperrt.

Update 21.30 Uhr: Bei dem Unfall sind auch zwei Fahrgäste leicht verletzt worden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0