Streit eskaliert: Sachse geht mit Schneeschippe auf seine Nachbarin los

Remse - Wildwest am Roten Berg im Ortsteil Weidensdorf. Zwei Anwohner bekamen wegen des Schneeschippens so heftig Streit, dass Andreas Zetzsche (51) rot sah und seiner Nachbarin Yvonne Thiele (46) die Schneeschaufel über den Kopf zog. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Diese Schneeschaufel zog Andreas Zetzsche (51) einer Nachbarin über den Kopf.
Diese Schneeschaufel zog Andreas Zetzsche (51) einer Nachbarin über den Kopf.  © Sven Gleisberg

Andreas Zetzsche gibt zu, dass er sauer war: "Jemand hatte viel Schnee an meine Garagenwand geschaufelt. Ich beförderte ihn darum zurück auf die Straße." Eine enge und steile Straße. Das gefiel Yvonne Thiele gar nicht, weil sie fürchtete, mit ihrem Golf nicht mehr den Berg herunterzukommen. "Ich forderte ihn auf, den Schnee an eine andere Stelle zu schippen."

Nun ergab ein Wort das andere. Schließlich schlug Zetzsche zu: "Ich fühlte mich bedroht. Aber das war nur ein kleiner Ditscher auf die Wollmütze der Frau."

"Bedroht? Ich bin viel kleiner als der Nachbar", sagt Yvonne Thiele. Auch sei es kein harmloser Ditscher gewesen. "Ich kann froh sein, dass ich Mütze und Kapuze aufhatte. Sonst wäre ich ernsthaft verletzt worden." So blieb es bei Kopfschmerzen.

Nach dem Gespräch mit TAG24 besann sich Andreas Zetzsche eines Besseren. Er entschuldigte sich beim Ehemann des Opfers, Sven Thiele (46), für den Ausraster. Yvonne Thiele: "Wenn er sich auch bei mir entschuldigt, werde ich dem Bergfrieden nicht im Wege stehen. Aber die Anzeige bleibt ..."

In dieser engen Straße gab's Zoff.
In dieser engen Straße gab's Zoff.  © Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0