Teenager liefert sich Verfolgung mit Polizei, am Ende ist ein Streifenwagen demoliert

Remshalden - Ein Teenager hat sich am Montagabend eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert.

Hier war die Verfolgungsfahrt zu Ende.
Hier war die Verfolgungsfahrt zu Ende.  © SDMG

Wie die Polizei mitteilt, geschah der Zwischenfall gegen 20.20 Uhr. Eine Streife wollte in Geradstetten einen Mercedes zur Verkehrskontrolle anhalten. Der Mercedes-Fahrer gab jedoch Gas und flüchtete.

Die anschliessende Verfolgungssfahrt ging über Winterbach, zurück nach Geradstetten und weiter nach Grunbach, wo der 17-jährige Fahrer der älteren S-Klasse schließlich in der Fellbacher Strasse in einen Streifenwagen krachte und festgenommen werden konnte.

Weitere drei Insassen waren in dem Mercedes. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist noch nicht genau bekannt.

Die Ermittlungen zu den genaueren Umständen dauern derzeit noch an.

Die Schäden am Streifenwagen sind nicht zu übersehen.
Die Schäden am Streifenwagen sind nicht zu übersehen.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0