Mann kann nicht fassen, was an dieses zerstörte Haus gesprayt wurde und macht sofort ein Foto

Renner (Süddakota) - Wer kennt es nicht? Man will nur eine Fliege oder Spinne einfangen, die einen gehörig nervt und am Ende hat man alles mögliche umgeworfen, aber dem Insekt ist die Flucht gelungen. Ein ähnlicher Gedanke ging Jeff Hopkins (51) und seiner Freundin Dawn Cronk (49) aus Renner in Süddakota durch den Kopf, als sie vor ihrem zerstörten Haus standen...

"Hab die Spinne!" Dieses Foto brachte schon zehntausende User zum Lachen.
"Hab die Spinne!" Dieses Foto brachte schon zehntausende User zum Lachen.  © Facebook/Screenshot/Joshua Bohl

Zwar hatten die beiden weder eine Spinne gejagt, noch ihr Haus aus einem anderen Grund versehentlich zerstört, sondern es mit voller Absicht abgerissen.

Doch als sie vergangene Woche so davor standen, überlegten sie, dass man es übergangsweise mit einem lustigen Spruch aufpeppen könnte.

Dawn Cronk fuhr schließlich zu Wal Mart und kaufte eine Spraydose, um den Gag auf ihr, am Boden liegendes, Dach zu sprühen. Und so stand dort kurze Zeit später: "Hab die Spinne!"

"Ich hätte nicht gedacht, dass es jemandem wirklich auffallen würde", sagte Hopkins zur News-Seite "Argus Leader". "Wir haben es nur getan, um uns gegenseitig zum Lachen zu bringen."

Doch dann hielt ein Mann vor dem Haus an, der unbedingt ein Foto machen und auf seine Facebook-Seite stellen musste.

Dort mauserte es sich seit letztem Dienstag zum viralen Hit und wurde seitdem fast 60.000 Mal geteilt. Offenbar traf der Spruch bei den Leuten einen Nerv.

Vermutlich hat so gut wie jeder schonmal Ärger mit einer biestigen Spinne gehabt...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0