Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

TOP

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

TOP

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

TOP

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
3.608

Was bleibt uns 2016 eigentlich im Geldbeutel?

Berlin - Die meisten Verbraucher dürften 2016 mehr Geld zur Verfügung haben. Arbeitnehmer profitieren von der guten Konjunktur. Senioren können auf eine üppige Rentenerhöhung hoffen und Studenten mit mehr Bafög rechnen. Doch einiges wird auch teurer.
Die meisten können sich 2016 über ein kleines Plus im Geldbeutel freuen.
Die meisten können sich 2016 über ein kleines Plus im Geldbeutel freuen.

Von Friedrich Schwarz

Berlin - Die meisten Verbraucher dürften 2016 mehr Geld zur Verfügung haben. Arbeitnehmer profitieren von der guten Konjunktur. Senioren können auf eine üppige Rentenerhöhung hoffen und Studenten mit mehr Bafög rechnen. Doch einiges wird auch teurer. Was sich ändert - eine Auswahl:

  • Verdienst: Arbeitnehmer in Deutschland profitieren von der guten Konjunkturlage und der niedrigen Arbeitslosigkeit. Nach dem Herbstgutachten der Wirtschaftsforschungsinstitute dürften die Einkommen 2016 im Jahresdurchschnitt um 2,5 Prozent steigen.
  • Rente: Senioren können 2016 sogar auf eine Rekord-Erhöhung hoffen. Das Plus dürfte bei vier bis fünf Prozent liegen. Die endgültige Festlegung der Rentenzuschläge ist im kommenden Frühjahr zu erwarten.
Für Familien mit Kindern gibt es im nächsten Jahr mehr Geld.
Für Familien mit Kindern gibt es im nächsten Jahr mehr Geld.
  • Bafög: Schüler, Studenten und Auszubildenden können ab dem Beginn des Schuljahres 2016, beziehungsweise ab dem Wintersemester 2016/2017 ebenfalls mit mehr Geld rechnen. Die Bedarfssätze werden um sieben Prozent angehoben. Ein Student mit eigener Wohnung kann dann 735 statt bislang 670 Euro erhalten. Bescheidener fällt das Plus an anderer Stelle aus: Die Hartz IV-Sätze werden ab dem 1. Januar um 3 bis 5 Euro angehoben.
  • Kindergeld: Diese Familienleistung wird um zwei Euro je Monat erhöht. Es beträgt damit für das erste und zweite Kind 190 Euro, für das dritte Kind 196 Euro und für alle weiteren Kinder jeweils 221 Euro.
  • Doch gibt es auch neue Belastungen. In der gesetzlichen Krankenversicherung bleibt der Beitragssatz mit 14,6 Prozent zwar stabil. Dennoch müssen Millionen Versicherte von Januar an mehr für ihre Krankenkasse bezahlen. Denn die einkommensabhängigen Zusatzbeiträge, die die Krankenkassen von den Arbeitnehmer erheben können, dürften 2016 nach Einschätzung des Bundesgesundheitsministeriums um 0,2 Prozentpunkte auf durchschnittlich 1,1 Prozent steigen. Damit erhöht sich der durchschnittlich Gesamtbeitrag auf 15,7 Prozent - bei wachsenden Preisunterschieden unter den verschiedenen Kassen.

Fotos: imago (1), dpa/Andreas Gebert (1)

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

NEU

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

NEU

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

NEU

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

NEU

Während Löscharbeiten: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

NEU

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

NEU

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

NEU

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

282

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

869

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

4.093

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

746

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

8.239

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

24.002

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

7.509

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

2.595

SPD-Mann nennt AfD-Vorsitzenden Höcke "Nazi"

2.167

Bund zahlt bereits erste Hilfen für Berliner Terroropfer aus

1.933

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

4.856

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

1.471

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

12.768

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

1.765

Sarah Joelle und Micaela drehen heißes Lesben-Tape

10.150

Vier aus vier: Handballer bleiben bei WM unbesiegt!

815

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

7.797

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

7.307

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

26.466

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

3.457

Paar lässt sich für Liebesspiel in Disko einschließen und wird gefilmt

5.602

"Ich war immer sauer!" Papadopoulos rechnet mit RB Leipzig ab

7.929

Petry greift Höcke wegen Dresden-Rede an

6.042
Update

Vater findet nach mehr als 30 Jahren seine Töchter wieder

7.110

Mega-Projekt! Wollen die Wollnys jetzt etwa im Hotel leben?

6.610

Polizeibekannter 16-Jähriger schubst Frau ins Gleisbett

6.315

Harte Dynamo-Strafe! K-Block-Sperre bleibt bestehen

11.256

Australier kuschelt seit sieben Jahren mit einem Hai

3.214

Rätselhafter Fall! Halb-Skalpierter 15-Jähriger liegt in Blutlache vor Heim

23.566

NSU-Prozess: Beate Zschäpe voll schuldfähig

1.656

Ekel-Mahlzeit! Mann entdeckt tote Maus im Salat

1.825

Handball-WM: Deutschland trifft auf Weißrussland

402

Hacker drohen Trump mit brisanten Enthüllungen

4.220

Jetzt gibt's den Spermien-Tester auch fürs Smartphone

2.737

Ex-Piratin Weisband ärgert sich über Sexismus beim Babysitten

3.432

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gesprengt

8.283
Update