Only One: Das Cocktail-Erlebnis

Sie hat Köpfchen und kann rechnen: Anja Driske (30) mixt in ihrem Only One kunterbunte Cocktails.
Sie hat Köpfchen und kann rechnen: Anja Driske (30) mixt in ihrem Only One kunterbunte Cocktails.

Von Katrin Fiedler

Dresden - Wenn CNN-Journalisten auf der Suche nach ungewöhnlichen Drinks sind, dann landen sie zwischen Dubai, Sydney und London schon mal in Dresden. Der Grund: die Cocktailbar Only One. So gesehen lag Anja Driske (30) mit ihrer Abschlussarbeit zum Thema Existenzgründung richtig.

Die studierte Hotelbetriebswirtin konzipierte eine Molekular-Bar, schloss damit als Jahrgangsbeste ab und mixt seit vier Jahren in ihrer eigenen Bar Only One. Solitär sollte es sein. Mit Knack, Knall und Rauch rund um den Cocktail ist es das auch.

Die CNN wählte einen der Cocktails zu den weltweit zwölf ungewöhnlichsten - The Bullshooter, ein Glas voller Überraschungen, voller Aromaperlen, die im Mund einzigartig zerplatzen und ein wenig an Brausepulver und Kindheit erinnern.

„Diese Kügelchen sind voller verschiedener Komponenten und bringen neben den anderen Zutaten einen besonderen Geschmack“, sagt Anja Finsterbusch.

Ihr Bullshooter ist nur eines der 58 Molekulargetränke, die neben 118 klassischen Cocktails angeboten werden. Sie tragen die Handschrift der Chefin und werden eigens für die Gäste konstruiert.

Denn: „Es macht immer wieder Freude zu sehen, wenn meine Gäste ihre Handys zücken und unsere Cocktails fotografieren.“

Adresse: Only One, Alaunstraße 83, 01099 Dresden, Tel. 0351/88 94 81 66. Geöffnet: Dienstag bis Donnerstag 19-24 Uhr, Freitag und Sonnabend 19-2 Uhr

Holiday Tonic

Zauberei? Nein, professionelles Rechnen und die passenden Mixturen aus hochwertigen und pflanzlichen Zutaten lassen Cocktails glänzen, dampfen und explodieren.
Zauberei? Nein, professionelles Rechnen und die passenden Mixturen aus hochwertigen und pflanzlichen Zutaten lassen Cocktails glänzen, dampfen und explodieren.

Zutaten für einen Drink: Eiswürfel (für die Hälfte des Shakers), 6 cl Tanqueray Gin, 2 cl Zitronensaft (frisch gepresst), 1 Zitronenscheibe, 2 cl Kräuterzucker, 4 Scheiben Gurke, 1 frischer Rosmarin, Thomas Henry Tonic Water, Pipette, Grenadine. Die Gurkenscheiben halbieren.

Den Shaker zur Hälfte mit Eiswürfel füllen. Gin, Zitronensaft, Kräuterzucker, Gurkenscheiben dazugeben und kräftig durchschütteln. Alles in ein Glas füllen und mit Thomas Henry Tonic Water auffüllen.

Mit der Pipette Grenadine reinfließen lassen und mit der Zitronenscheibe und dem Rosmarinzweig verzieren. Wohl bekomms!

Fotos: Carla Arnold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0