Explosion von Wohnhaus reißt Vater und Tochter in den Tod: Nun steht Grund fest 6.691
"Polizeiruf 110"-Star Wolfgang Winkler ist tot Top
Feuerwehrmann in Augsburg getötet: Frau muss zusehen Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 24.881 Anzeige
"Toni, du bist einfach eine Schlampe": Liebes-Krise bei GZSZ? Top
6.691

Explosion von Wohnhaus reißt Vater und Tochter in den Tod: Nun steht Grund fest

Explosion von Haus in Rettenbach am Auerberg im Allgäu in Bayern mit zwei Todesopfer: Ursache für Tragödie bekannt

Ein Wohnhaus ist explodiert, ein Familienvater und seine kleine Tochter sind tot: Nun steht laut LKA der Auslöser für die schreckliche Tragödie im Allgäu fest.

Rettenbach am Auerberg - Nach der Explosion des Wohnhauses einer Familie im Allgäu gibt es traurige Gewissheit: Vater und Tochter sind tot. Obwohl das Haus keinen Gasanschluss hatte, hat wohl Flüssiggas das Unglück verursacht.

Tragisches Unglück: In Rettenbach am Auerberg in Bayern ist ein Wohnhaus explodiert.
Tragisches Unglück: In Rettenbach am Auerberg in Bayern ist ein Wohnhaus explodiert.

Die Spekulationen über eine defekte Gasleitung nach der verheerenden Wohnhausexplosion mit zwei Toten in Bayern haben sich bestätigt.

Obwohl das Haus selbst gar nicht an das Gasnetz angeschlossen war, muss den Ermittlungen der Kripo und des Bayerischen Landeskriminalamtes zufolge über einen längeren Zeitraum Flüssiggas ausgetreten und in das Haus geflossen sein.

"Wie diese Beschädigung verursacht wurde und wie das Flüssiggas in das Wohnanwesen gelangte, ist noch nicht abschließend geklärt", erklärte der zuständige Polizeisprecher Jürgen Krautwald.

Zuvor hatten die Retter der Feuerwehr in der Nacht und am frühen Morgen die beiden Leichen der Vermissten in den Trümmern in Rettenbach am Auerberg entdeckt. Die Identifizierung der Toten bestätigte, dass es sich um den 42 Jahre alten Vater und seine 7-jährige Tochter handelte.

Das Wohnhaus der Familie war am Sonntagvormittag durch die verheerende Explosion dem Erdboden gleichgemacht worden. Etwa zwei Stunden später war die 39 Jahre alte Mutter mit schweren Verletzungen aus dem Schutt geborgen worden.

Die beiden Söhne des Paares überlebten, weil sie auf einem Spielplatz waren. Auch die Mieterin einer Einliegerwohnung war bei der Explosion nicht in dem Haus.

Am Montag bestätigten die Ermittlungen dann die Vermutungen vom Sonntag, dass in der Nähe eine Gasleitung liegt. Die Wohngegend ist mit einer Flüssiggasversorgung erschlossen.

"Die Leitung befindet sich unmittelbar an dem Gebäude", sagte Krautwald. Besonders tragisch ist, dass das Wohnhaus selbst gar nicht mit dem Gas beheizt worden war. Einen direkten Hausanschluss gab es daher nicht. Die Ermittler der Kriminalpolizei Kempten wollen nun die genauen Hintergründe zusammen mit LKA-Physikern klären.

Suche der Rettungskräfte endet mit tragischen Funden

Die Rettungskräfte versuchten alles, für zwei Menschen kam aber jede Hilfe zu spät.
Die Rettungskräfte versuchten alles, für zwei Menschen kam aber jede Hilfe zu spät.

Die ganze Nacht zum Montag hindurch hatten Retter das Trümmerfeld weiter abgetragen und nach den zwei vermissten Familienmitgliedern gesucht.

Schließlich gab es Gewissheit: Der Vater wurde in den Nachtstunden von den Helfern entdeckt, am Morgen fanden sie dann auch das Mädchen.

Nachdem am letzten Sonntag bis zu 350 Retter von der Feuerwehr, dem Technischen Hilfswerk sowie dem Bayerischen Roten Kreuz aus dem ganzen Allgäu und aus dem angrenzenden Oberbayern im Einsatz waren, wurde die Zahl der Einsatzkräfte am Montag auf rund 100 Personen reduziert.

"Die Such- und Bergungsmaßnahmen sind eingestellt", sagte Krautwald. Es gebe keine Erkenntnisse, dass noch weitere Menschen in den Trümmern des Hauses liegen.

Bei dem Vorfall waren die Stockwerke des Wohnhauses in sich zusammengefallen. Trümmerteile flogen mehr als 100 Meter weit. Drei Nachbargebäude wurden beschädigt, eines davon sehr stark.

Das Vordach dieses Gebäudes war einsturzgefährdet und musste abgestützt werden, aus der Fassade wurden teils große Stücke heraus gesprengt. Noch am Abend nach dem Unglück begannen die Bewohner damit, ihr von Trümmerteilen übersätes Grundstück zu reinigen. Mit einer Schaufel, Schneeschieber und Besen räumten sie Ziegelsteine und Schutt weg. Insgesamt wird der Sachschaden auf mindestens eineinhalb Millionen Euro geschätzt.

Wenigstens die materielle Not soll nun schnell gelindert werden. Das Landratsamt Ostallgäu startete dafür am Montag eine Spendenaktion. Mit dem Geld soll hauptsächlich die Familie der Opfer unterstützt werden, sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker (54, CSU). "Wir werden unbürokratisch und schnell das Geld zukommen lassen."

Die Kommunalpolitikerin war am Sonntag bei den Bergungsarbeiten selbst stundenlang vor Ort. Auch die Bewohner aus der Nachbarschaft, die durch die Explosion Schäden erlitten haben, sollen nach den Angaben Zinneckers finanziell unterstützt werden.

Laut Landeskriminalamt soll eine defekte Gasleitung das Unglück im Freistaat ausgelöst haben.
Laut Landeskriminalamt soll eine defekte Gasleitung das Unglück im Freistaat ausgelöst haben.
In Rettenbach am Auerberg ist es zu einer Explosion eines Hauses mit schrecklichen Folgen gekommen.
In Rettenbach am Auerberg ist es zu einer Explosion eines Hauses mit schrecklichen Folgen gekommen.

Fotos: Screenshot/Google Maps, DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 30.325 Anzeige
25-Jaehriger randaliert in Wuppertal: Polizei erschießt Hammer-Mann Top
Dein Horoskop: Das steht für Dich heute in den Sternen Top
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Heute wollen alle in diesen Markt! 1.492 Anzeige
Riesenschlitten aus dem Vogtland hilft bald Russen in der Antarktis Neu
Horror-Unfall! 19-Jähriger tot, drei Teenager in Lebensgefahr Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Sah aus wie eine Bombe: Verdächtiges Paket in Zugtoilette legt Hauptbahnhof lahm Neu
TV-Fauxpas: Sportschau-Moderator Opdenhövel verrät Bayern-Ergebnis Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.694 Anzeige
Wenn Muslime zu Christen werden: Richter prüfen Aufrichtigkeit von Flüchtlingen Neu
Künstler isst 120.000 Dollar teure Banane Neu
Grünkohl: Die Vitaminbombe des Winters Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 1.588 Anzeige
N-Körbchen-Girl Amber: So hardcore ist sie in Wahrheit Neu
Kassen-Automaten im Supermarkt: So wenig Menschen nutzen sie wirklich Neu
Fernseher & Co.: Heute gibt's Technik in Gotha bis 80% günstiger 4.270 Anzeige
Mann wirft Hund in Käfig in Fluss, dann taucht ein anderer Hund auf Neu
Mann liegt blutüberströmt vor Supermarkt, Täter auf der Flucht Neu
Welcher Star trägt hier plötzlich rosa Klamotten mit Bärchen drauf? Neu
RB Leipzigs Nagelsmann nimmt sich Werner zur Brust: "Gibt Dinge, die wir besprechen werden" Neu
Medizinisch selten: Welpe kommt grün auf die Welt, jetzt sieht er so aus Neu
Melanie Müller: So hat die Mutterrolle die Dschungel-Queen verändert Neu
Diese süßen Augen bleiben für immer zu: Baby-Giraffe Jazz ist tot Neu
Schreckliches Drama: Kleines Mädchen (†5) stirbt kurz nach Weihnachtsfeier Neu
Künstliche Intelligenz im Weltraum: Wie CIMON 2 den Mensch zum Mars begleiten könnte Neu
Nach Serie von Brandstiftungen mit 15 zerstörten Autos: Mann festgenommen 3.732
So sexy startet Bohlen-Seitensprung in den Tag 448
Tödlicher Crash auf A99: Auto überschlägt sich, zwei Männer sterben in Wrack 2.122
Horror-Unfall: Frau rast gegen Baum, schwangere Beifahrerin stirbt 16.502
Fahrzeug in Schulklasse geschleudert: Lehrer tot, neun Kinder verletzt 2.930
Brachte Ex sie aus Heimtücke um? Frau stirbt nach Messerstichen 1.696
Edeka verbannt Feuerwerk aus seinen Regalen 6.937
Er spielte Rachels Vater: "Friends"-Star Ron Leibman gestorben 1.143
Heiße Grüße: So feiert Mia Julia Nikolaus 3.345
Banker ist so gestresst, dass er seine gesamte Familie ermordet 2.520
Bayern-Pleite in der Nachspielzeit! Gladbacher Elfer sorgt für zweiten Flick-Dämpfer 2.098
BVB zaubert: Kantersieg für schwarze Borussia gegen Düsseldorf 641
Das Supertalent: Sie bedroht Bruce Darnell! 2.062
Schauspieler Robert Walker Jr. ist tot 2.899
So trauern Freundin Melanie und Kollegen um Currywurst-König Harry Schulz 4.450
Todesursache geklärt: So kam es zur Tragödie um Country-Sängerin Kylie Harris († 30) 7.300
Pädophiler Tweet: Urteil gegen Elon Musk ist gefallen 1.616
Dieser Hund hat einen Gendefekt, doch alle wollen ihn haben! 1.313
Frau missbraucht hilfloses Kind für Geld und streamt die Taten via Skype 4.135
Hunde dürfen hier nicht mehr auf Bürgersteigen laufen, das ist der verrückte Grund 2.728
Deutschland-Wetter am 2. Advent: Typisches Weihnachtsmarkt-Flair? Fehlanzeige! 1.847
Irre: Über 50 Meter hoher Kamin muss wie Lego Stein für Stein abgebaut werden! 2.700
Jenny Frankhausers neuer Freund: Plötzlich reden die Fans über seine Religion 3.007
BVB: Zorc spricht Machtwort bei Sancho 1.019
Lilli Hollunder: "Schwangerschaft ist ein kleines Abenteuer" 1.159
Gasexplosion löst veheerenden Brand aus: Sieben Tote, 40 Verletzte 6.251