Polizei und Sanitäter wollen Betrunkenem helfen, doch der beißt zu!

Wald-Michelbach - Großer Schreck und großer Schmerz für zwei Helfer im Odenwald!

Die Verletzungen der Einsatzkräfte konnten ambulant behandelt werden. (Symbolbild)
Die Verletzungen der Einsatzkräfte konnten ambulant behandelt werden. (Symbolbild)  © DPA

Am Sonntagabend wurden Rettungsdienst und Polizei zu einer Gaststätte in Wald-Michelbach gerufen. Das Problem: Ein 38-Jähriger hatte zu tief ins Glas geschaut.

Als die Helfer beim Trunkenbold eintrafen, ging dieser plötzlich auf die Einsatzkräfte los! Zunächst fügte der Mann einem Sanitäter mit einen Tritt eine Verletzung am Knie zu.

Doch dabei blieb es nicht: Einem Polizisten biss er in den Finger! Als sich die Situation beruhigt hatte, wurde der Volltrunkene in ein Krankenhaus gebracht.

Die Verletzungen der Opfer konnten ambulant behandelt werden - so konnten sie sogar ihren Dienst fortsetzten.

Gegen den 38 Jahre alten Mann wurde nach der Brutalo-Attacke Anzeige erstattet.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0