Messer-Attacke im Flüchtlingsheim! 26-Jähriger sticht im Streit zu

Reutlingen - Zugestochen! Im baden-württembergischen Reutlingen hat ein 26-jähriger Mann seinen Mitbewohner in einer Flüchtlingsunterkunft mit einem Messer verletzt.

Die Polizei musste nach der Attacke anrücken. (Symbolbild)
Die Polizei musste nach der Attacke anrücken. (Symbolbild)  © DPA/ Christoph Reichwein

Wie die Polizei erst am Mittwochmorgen mitteilte, gerieten die beiden Männer am Montagabend gegen 19 Uhr in ihrer Gemeinschaftsküche in Streit.

Als der 28-Jährige das Zimmer verließ, folgte ihm sein zwei Jahre jüngerer Mitbewohner und zückte ein Messer. Mit diesem verletzte er den 28-Jährigen am Arm, sodass er im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste.

Der Angreifer wurde noch in der Flüchtlingsunterkunft von der Polizei festgenommen.

Er war bereits vorbestraft und auf Bewährung, nun wurde gegen ihn ein Haftbefehl erlassen.

Der 28-Jährige wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. (Symbolbild)
Der 28-Jährige wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. (Symbolbild)  © dpa/Marcel Kusch

Titelfoto: DPA/ Christoph Reichwein

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0