Polizei sucht mit Hubschrauber nach Jungem (11)

Reutlingen - Mit mehren Streifenwagen und einem Hubschrauber hat die Polizei bei Reutlingen einen ausgebüxten Elfjährigen gesucht.

Ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz, um aus der Luft nach dem Elfjährigen zu suchen. (Symbolbild)
Ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz, um aus der Luft nach dem Elfjährigen zu suchen. (Symbolbild)  © Julian Stratenschulte/dpa

Der Junge sei von seinem Vater als vermisst gemeldet worden, nachdem er am Freitag nicht von der Schule heimgekehrt war. Das berichtete die Polizei am Samstag.

Ermittlungen ergaben, dass sich der Schüler am Nachmittag in einem Discounter in Wannweil nach dem Weg nach Tübingen erkundigt hatte. Den Angaben nach trug er eine Tasche mit Schlafsack und Kissen bei sich.

Die Suche der Polizei in dem Gebiet verlief zunächst erfolglos. Sein Ziel erreichte der Ausreißer trotzdem nicht: Kurz vor 19 Uhr entdeckte ein Anwohner den Jungen auf einem Feld bei Kusterdingen (Kreis Tübingen) und alarmierte die Polizei. Die Beamten brachten ihn zurück zu seinen Eltern.

Bislang ist noch völlig unklar, weshalb der Elfjährige ausriss und warum er gerade nach Tübingen wollte.