Frau weint während der Arbeit wegen Australien, bis ihr ein Kollege eine absurde Frage stellt

Gold Coast (Australien) - Rhea Liang war völlig entsetzt, als sie von ihrem Arbeitskollegen angesprochen wurde. Dieser stellte der australischen Chirurgin eine sexistische Frage.

Die Frau aus Queensland wurde von einem männlichen Kollegen negativ überrascht.
Die Frau aus Queensland wurde von einem männlichen Kollegen negativ überrascht.  © dpa-Infografik I. Kugel/A. Brühl,Twitter@LiangRhea

Die Australierin verbrachte gerade ihre Mittagspause und informierte sich auf dem Smartphone über die verheerenden Brände in Australien.

Als sie das Ausmaß in Form der vielen zerstörten Häuser, der getöteten Menschen und das Leiden von Millionen von Tieren begriff, fing sie kurzzeitig an zu weinen, wie der Mirror berichtet.

Um ihre Tränen möglichst zu verbergen, versteckte Rhea ihr Gesicht hinter dem Handy. Ein Arbeitskollege bemerkte ihr Weinen dennoch und fragte völlig unvermittelt: "Hast Du gerade Deine Periode?"

Rhea war nach dieser dumm-dreisten Frage so empört, dass sie keinerlei Antwort hervorbrachte. Stattdessen berichtete sie von ihrem Erlebnis später auf Twitter. Ihr Post wurde schnell viral und sammelte über 3800 Likes und Hunderte von Retweets.

Rheas Kollege hatte ein weiteres Paradebeispiel für einen sexistischen Kommentar geliefert. Die User diskutierten ausführlich darüber, wie man als normaler Mensch überhaupt auf solch eine unüberlegte Äußerung kommen könne.

"In diesem Moment zu weinen, ist eine ganz normale Reaktion", kommentierte eine Person. Eine Nutzerin fragte: "Ist es wirklich so schwer, damit aufzuhören, Frauen zu beschämen?!?! Liebe Männer, macht es besser." Ein Dritter schrieb: "Hat jemals jemand einen Mann gefragt, ob er Hodenprobleme nach einem harten Arbeitstag habe? Nein? ......."

"Warum verbinden wir grundlegende menschliche Gefühle auf negative Art und Weise mit der Menstruation?", fragte Twitter-Nutzerin Heather und brachte damit einen Teil des alltäglichen Sexismus auf den Punkt.

Ob Rhea Liang ihren ungehobelten Arbeitskollegen noch einmal persönlich auf dessen unpassende Bemerkung ansprechen wird, ist nicht bekannt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0