Tödlicher Unfall: Toyota kracht frontal gegen Baum

Aus diesem Wrack konnte der Mann nicht gerettet werden.
Aus diesem Wrack konnte der Mann nicht gerettet werden.

Rheda-Wiedenbrück - Ein heftiger Autounfall auf der Beckumer Straße in Rheda-Wiedenbrück endete für einen Autofahrer tödlich. Er krachte am Sonntagabend mit seinem Toyota Avensis frontal gegen einen Baum.

Trotz intensiver Bemühungen des Notarztes, verstarb der Mann gegen 19.10 Uhr noch an der Unfallstelle. Laut der Polizei war der Mann aus Richtung Stromberg auf der Bundesstraße 61 in östliche Richtung unterwegs.

Aus bisher ungeklärten Gründen geriet der Toyota-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte frontal mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der Aufprall war so hart, dass das Auto zurück auf die Straße schleuderte.

Knapp eine Stunde lang, versuchten Feuerwehr, Notärzte und Rettungsdienst dem Mann das Leben zu retten. Der Arzt konnte am Ende nur noch den Tod feststellen.

Der Straße war für mehrere Stunden gesperrt. Die Identität des Unfallopfers war am Abend noch nicht geklärt.

Noch vor Ort starb das Unfallopfer.
Noch vor Ort starb das Unfallopfer.
Die Polizei sperrte die Unfallstelle für mehrere Stunden.
Die Polizei sperrte die Unfallstelle für mehrere Stunden.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0