Trennung endet im Streit: Mann droht mit Messer und schlägt mit Kaffeemaschine

Rheda-Wiedenbrück - Einen richtigen Ausraster hatte am Samstagabend ein 39-jähriger Mann in einer Wohnung am Ostpreußenweg in Rheda-Wiedenbrück.

Gleich zweimal musste die Polizei in den Ostpreußenweg ausrücken. (Symbolbild)
Gleich zweimal musste die Polizei in den Ostpreußenweg ausrücken. (Symbolbild)  © DPA

Schon im Laufe des Nachmittags wurde die Polizei gerufen, weil die verbalen Streitigkeiten in einer Wohnung vor Ort sehr lautstark ausgetragen wurden.

Allem Anschein nach, war ein Paar kurz davor sich zu trennen. Immerhin konnten die Polizeibeamten den Streit der beiden schlichten.

Am Abend eskalierte allerdings dann die Situation. Der Mann schubste seine Lebensgefährtin und bedrohte sie mit einem Messer.

Anschließend schlug er eine 40-jährige Frau, die auch vor Ort wohnt, mit einer Kaffeemaschine. Bei dem Übergriff wurden beide Frauen verletzt.

Um den alkoholisierten Mann ruhig zu stellen und zu verhindern, dass er weitere Straftaten begeht, wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0