Rhein-Pegel in Köln kräftig angeschwollen!

Köln - Nach den kräftigen Regenfällen der letzten Tage ist der Pegel des Rhein kräftig angestiegen. Während in Süddeutschland viel Schnee liegt, sorgte der Regen in Nordrhein-Westfalen für einen schnellen Anstieg der Flüsse.

Der Kölner Pegel am Donnerstagmorgen.
Der Kölner Pegel am Donnerstagmorgen.  © TAG24

Am Donnerstag meldeten die Stadtentwässerungsbetriebe Köln einen Wasserstand von 5,47 Meter Kölner Pegel. Eine kleine Hochwasserwelle hatte damit den Rhein in Köln aus dem Süden erreicht.

Die beruhigende Tendenz am Donnerstag: Der Pegel des Rhein fällt etwas. Am Freitag wird gegen 6 Uhr ein Rheinwasserstand von 5,10 m am Kölner Pegel erwartet.

Die Messwerte für den Mittel- und Niederrhein liegen aktuell über dem durchschnittlichen Mittelwasser.

Das Hochwassermeldezentrum Rhein in Mainz meldet bei den meisten Städten einen Pegel der unter dem durchschnittliches 2-Jahres-Hochwasser liegt.

Sollte keine schnelle Schneeschmelze in den Bergen eintreten, bleibt es in den nächsten Tagen dabei.

Rhein führt endlich wieder viel Wasser

Im Rhein in Köln fließt wieder viel Wasser.
Im Rhein in Köln fließt wieder viel Wasser.  © TAG24

Am Rhein drohte nach Weihnachten eine leichte Hochwasserwelle. Die Pegelstände waren laut der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes seit Heiligabend um gut zwei Meter gestiegen. Maßnahmen für mögliche Hochwasserwellen waren aber noch nicht nötig.

Das steigende Rheinwasser hatte auch dazu geführt, dass ein 63 Meter langes Partyschiff in seinem Winterquartier gesunken ist. Nach Angaben der Feuerwehr hatte sich das Schiff vermutlich bei steigendem Rheinwasser im Hafen Niehl unter der Oberkante der Kaimauer verklemmt.

Nach Monaten mit extremem Niedrigwasser auf dem Rhein hatte der Wasserstand seit Anfang Dezember 2018 stark geschwankt. Das Niedrigwasser hatte dazu geführt, dass Schiffe nicht beladen werden konnten und Tankstellen somit kein Benzin hatten.

Das braune Wasser im Rhein in Köln.
Das braune Wasser im Rhein in Köln.  © TAG24

Titelfoto: TAG24

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0