Nach Leichenfund einer Frau (†33) im Rhein: Mann verhaftet

Rust - Nach dem Fund einer Frauenleiche am Rhein bei Rust im Ortenaukreis (TAG24 berichtete) ist am Montag ein 30 Jahre alter Mann aus dem persönlichen Umfeld der Frau verhaftet worden.

Der 30-jährige Mann aus dem persönlichen Umfeld der verstorbenen 33-Jährigen steht im dringenden Tatverdacht, die Frau getötet zu haben. (Symbolbild)
Der 30-jährige Mann aus dem persönlichen Umfeld der verstorbenen 33-Jährigen steht im dringenden Tatverdacht, die Frau getötet zu haben. (Symbolbild)  © 123RF

Dieser steht laut Polizei im dringenden Tatverdacht, die 33-Jährige getötet zu haben. Ihre Leiche war am Samstag entdeckt worden.

Die Ermittlungen einer Sonderkommission der Kriminalpolizei Offenburg zum Tathergang dauern an.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei der Toten um eine 33-Jährige, die seit Ende April in dem Ort vermisst wurde. Wie die Frau gestorben ist, soll die Sonderkommission nun herausfinden.

Die Ermittler suchten Zeugen, die zwischen Ende April, als die Frau verschwand, und Anfang Mai etwas Verdächtiges in der Gegend am Rhein bemerkt haben.

Die Wasserschutzpolizei barg den Leichnam der 33-Jährigen aus dem Gewässer. (Symbolbild)
Die Wasserschutzpolizei barg den Leichnam der 33-Jährigen aus dem Gewässer. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0