Heftiger Auffahrunfall: Transporter kracht in Kleinwagen, mehrere Verletzte

Rheinstetten - Auf der K3581 zwischen Rheinstetten und Ettlingen ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Auffahrunfall gekommen.

Der Fahrer des Mercedes-Transporter übersah offenbar den Bremsvorgang des Kleinwagens vor ihm.
Der Fahrer des Mercedes-Transporter übersah offenbar den Bremsvorgang des Kleinwagens vor ihm.  © Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Wie ein Sprecher der Polizei Karlsruhe TAG24 mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 14.20 Uhr.

Ersten Informationen nach wollte der Fahrer eines VW Polo auf einen Feldweg abbiegen und bremste deshalb.

Ein hinter ihm fahrender Mercedes-Transporter übersah dies und krachte in das Heck des Kleinwagens.

Wie der Sprecher weiter mitteilte, wurden bei dem Unfall insgesamt drei Menschen wohl leichter verletzt.

Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

Das Heck des VW Polos wurde durch die Wucht des Aufpralls stark beschädigt.
Das Heck des VW Polos wurde durch die Wucht des Aufpralls stark beschädigt.  © Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Titelfoto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0