Blogger Riccardo Simonetti macht Schluss

Berlin - Es hat sich ausgebloggt. Riccardo Simonetti (26), einer der bekanntesten Blogger Deutschlands, hört auf.

Riccardo Simonetti kommt zur Verleihung der "About you"-Awards.
Riccardo Simonetti kommt zur Verleihung der "About you"-Awards.  © Matthias Balk/dpa

Vor sieben Jahren gründete der 26-jährige seinen Blog "Fabulous Life of Ricci". Mit klugen und selbstironischen Texten begeisterte er die User. Doch damit ist nun Schluss.

"Ich glaube man muss loslassen, wer man war, um werden zu können, wer man sein möchte", erklärt er der Nachrichtenagentur spot on news. "Für mich ist das das Ende einer Ära und natürlich ein sehr emotionales Thema."

Durch den Blog sei er erwachsen geworden. "Er hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin."

Ganz verzichten müssen seine Fans auf den Paradiesvogel aber nicht. Der Bestseller-Autor wird auch weiterhin in den sozialen Medien aktiv sein. Allein auf Instagram hat er rund 221.000 Follower.

"Natürlich benutze ich auch weiterhin Social Media, so wie jede andere öffentliche Person auch. Social Media gibt uns die Möglichkeit selbstbestimmt zu zeigen, wer wir sind. Aber es war nie meine Absicht Leute zu beeinflussen oder 'Super Blogger' zu werden", schreibt Riccardo in einem langen Statement auf Instagram.

In den letzten Monaten habe er verschiedene Dinger ausprobiert, darunter sehr viele soziale Projekte unterstützt und bewusst mal eine Social Media Auszeit genommen. "Mir ist bewusst geworden, dass ich einfach mehr möchte: Ich will noch mehr Projekte machen, die über diesen Social Media Kosmos hinaus gehen und Menschen berühren oder ihnen einen Mehrwert geben."

In Zukunft möchte er sich also anderen Projekten widmen. So verrät der Influencer bei spot on news, dass im Bereich Fernsehen eine Menge geplant sei. Erst kürzlich war der Entertainer als Co-Moderator beim ZDF-Fernsehgarten zu sehen. Zudem erscheint im November sein zweites Buch.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0