Nach Social-Media-Pause: Riccardo Simonetti meldet sich mit emotionalem Statement zurück

Berlin - Wochenlang spekulierten seine Fans: Warum ist es plötzlich so still um Influencer Riccardo Simonetti geworden? Beauty-OPs, eine Geschlechtsangleichung oder gar ein Entzug - die Spekulationen überschlugen sich. Jetzt meldet sich der 26-Jährige auf Instagram zurück.

Riccardo Simonetti (26) meldet sich nach wochenlanger Social-Media-Pause auf Instagram zurück.
Riccardo Simonetti (26) meldet sich nach wochenlanger Social-Media-Pause auf Instagram zurück.  © dpa/Zentralbild/Jens Kalaene

In einem ausführlichen Post erklärt der schrille Berliner die Beweggründe für seine Auszeit: die Beantwortung einiger für ihn essentiellen Fragen.

"Was für Entscheidungen würdest du treffen, wenn du nicht permanent der Meinung anderer Menschen ausgesetzt wärst? Was würdest du tun, wenn du von so wenig Fremd-Einflüssen, wie möglich umgeben wärest? Wie sieht die Welt, die du mitgestaltest, aus der Beobachter Perspektive aus? Das waren die Fragen, die mich dazu motiviert haben eine sechs-wöchige arbeitsfreie Zeit einzulegen zu der auch eine Social Media Pause gehört hat", so der Blogger.

Dabei habe er Erstaunliches über sich selbst herausgefunden. "Ich fand mich selbst in einer Situation wieder, in der ich zwar immer gepredigt habe man soll sein Leben nach seinen eigenen Idealen gestalten, es selbst aber überhaupt nicht mehr tun konnte", resümiert er nun.

Riccardo Simonetti hat 2020 "unglaublich viel vor"

Der Influencer erklärt endlich die wahren Gründe für diese Entscheidung.
Der Influencer erklärt endlich die wahren Gründe für diese Entscheidung.  © Instagram/riccardosimonetti

Dass er sich eine Pause vom öffentlichen Leben, den sozialen Netzwerken und jeglichen Veranstaltungen genommen hatte, habe nichts damit zu tun, dass er sich gelangweilt, ausgebrannt oder überfordert fühlte.

Er habe schlicht und ergreifend sehen wollen, was für ein Mensch er wirklich ist, wenn keine äußeren Einflüsse auf ihn einprasseln und ihn und sein Handeln prägen.

"Und nebenbei: Man muss nicht in der Öffentlichkeit stehen, um sich Antworten auf diese Fragen zu wünschen", stellt er abschließend klar, "ich habe 2020 so unglaublich viel vor, aber nichts davon könnte ich wirklich umsetzen, wenn ich es nicht geschafft hätte mein Mindset aufzuräumen. Und ich muss sagen, sich voll und ganz dieser Aufgabe widmen zu können, fühlt sich nach dem ersten Erfolg dieses Jahres an #SelfCare 💞"

Er fühle nach seiner Social-Media-Pause vor allem Dankbarkeit. Seine Zuschauer bittet er um Verständnis für diese Entscheidung und wird prompt erhört. In unzähligen Kommentaren wird Riccardo mit aufbauenden und unterstützenden Kommentaren überhäuft. Dann kann 2020 ja endlich kommen!

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0