Benatelli verlässt Dynamo und wechselt zum Konkurrenten nach Hamburg

Dresden - Schau an: Rico Benatelli wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern und Dynamo Dresden im Sommer verlassen. Das teilte der Verein am Mittwoch mit.

Rico Benatelli (27) kehrt der SGD den Rücken zu und wechselt nach Hamburg.
Rico Benatelli (27) kehrt der SGD den Rücken zu und wechselt nach Hamburg.  © Lutz Hentschel

Einen neuen Arbeitgeber hat der 27-Jährige bereits gefunden: Der Mittelfeldakteur wird ab der kommenden Spielzeit für den Ligakonkurrenten FC St. Pauli spielen. Bei den Kiezkickern erhält er einen Vertrag über drei Jahre.

"Rico hat uns offen und fair in einem persönlichen Gespräch hier im Trainingslager über seine Entscheidung informiert", so Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge (58) am Mittwoch.

"Ich habe keine Zweifel daran, dass Rico sich bei uns in den kommenden Wochen bis zum Saisonende weiter mit voller Kraft in den Dienst der Mannschaft stellen wird."

Markus Kauczinski, Cheftrainer des FC St. Pauli, lobte den ersten Neuzugang. Er sei "ein guter, robuster und laufstarker Verbindungsspieler zwischen Defensive und Offensive, der uns im Mittelfeld weitere Qualität bringen wird."

Rico Benatelli spielt seit 2017 für die Schwarz-Gelben. Damals wechselt er ablösefrei von den Würzburger Kickers zur SGD. Der gebürtige Herdecker absolvierte für Dynamo bisher 44 Spiele in der 2. Fußball- Bundesliga und drei Partien im DFB-Pokal.

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0