Frau vögelt Klassenkamerad der Tochter auf dem Rücksitz ihres Autos

Riddle - In der vergangenen Woche wurde eine Frau im US-Bundesstaat Oregon verhaftet. Rheta Leanne Melvin (36) wird eine Affäre mit einem 14-jährigen Teenager nachgesagt. Dabei soll es sich um einen Klassenkamerad ihrer Tochter handeln.

Rheta Leanne Melvin (36) wurde von der Polizei festgenommen.
Rheta Leanne Melvin (36) wurde von der Polizei festgenommen.  © Douglas County Sheriffs Office

Wie die New York Post schreibt, soll sich die 36-Jährige mit dem Schüler auf dem Rücksitz ihres Autos vergnügt haben.

Nur einen Tag nach dem Sex im Wagen nahm die Polizei Melvin in ihrem Haus fest. Seitdem sitzt die Frau, die ihrem Social-Media-Profil zufolge mindestens seit 2015 verheiratet ist, im Gefängnis von Douglas County ein.

Diese soll den Jungen über Snapchat angeschrieben haben. Dabei sollen beide Nacktfotos ausgetauscht haben. Das multimediale Anheizen diente der Vorbereitung des Geschlechtsverkehrs.

Nach dem Techtelmechtel im Fahrzeug soll die Frau den Teenie zu einem weiteren Treffen gedrängt, er jedoch abgelehnt haben.

Die Mutter eines anderen Schülers erzählte laut Heavy.com der Mutter des betroffenen Jungen von der Affäre.

Außerdem soll Rheta Leanne Melvin gegenüber den Ermittlern behauptet haben, dass sie glaubte, dass der Jugendliche etwa 17 bis 18 Jahre alt sei. Ungeschoren davon kommt sie deshalb aber nicht.

Wegen Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch muss sich die US-Amerikanerin vor Gericht verantworten, Welche Strafe sie erwartet, ist momentan noch unklar.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0