Asylbewerber verwüstet Sparkasse, doch er vergisst etwas wichtiges

Mehrere Lampen demolierte der Eritreer, hinterließ 25.000 Euro Schaden.
Mehrere Lampen demolierte der Eritreer, hinterließ 25.000 Euro Schaden.  © Sebastian Schulz

Riesa - Dieser Ausraster wird ihn wohl einiges kosten: Ein junger Eritreer (21) begann am Morgen in der Riesaer Sparkasse in der Stendaler Straße zu randalieren.

Der Grund des Wutausbruchs ist bisher noch unklar, aber Kontoauszugsdrucker, Überweisungsautomat sowie mehrere Lampen demolierte der Mann heftig. Rund 25.000 Euro Schaden blieben zurück.

Pech für den Randalierer: In seinem Tobsuchtsanfall hatte er wohl sein Portemonnaie verloren.

In diesem fand die Polizei seinen Ausweis, und da Passbild und die Aufnahme der Überwachungskamera übereinstimmten, war der Schuldige schnell identifiziert.

Bislang konnte die Polizei den Wüterich allerdings noch nicht fassen, die Fahndung läuft.

In dieser Bankfiliale ließ der Randalierer (21) seinen Ausweis liegen.
In dieser Bankfiliale ließ der Randalierer (21) seinen Ausweis liegen.  © Sebastian Schulz

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0