Frau verliert viel Gewicht, dann finden Ärzte den Grund heraus

Altenburg - Riesen-OP wegen eines Riesen-Tumors! In Altenburg haben Chirurgen eine Patientin von einem 15 Kilo schweren Tumor befreit.

Diesen Tumor schnitten die Chirurgen aus dem Bauch der Frau.
Diesen Tumor schnitten die Chirurgen aus dem Bauch der Frau.  © Klinikum Altenburger Land

Die 63-Jährige hatte sich in der vergangenen Woche zu ihrem Hausarzt begeben, weil sie viel Gewicht verloren hatte, ihr Arzt überwies sie ins Klinikum Altenburger Land.

Hier wurde bei einer CT-Untersuchung dann der riesige Tumor am Darm der Frau entdeckt. "Der Gewichtsverlust der letzten Wochen lässt sich dadurch erklären, dass der Tumor den Darm abdrängte und die Patientin nichts mehr essen konnte", erklärte Chefarzt Dr.med. Rigo Voigt.

Vier Chirurgen machten sich nach der Diagnose daran, den Tumor in einer komplexen OP zu entfernen. Vier Stunden dauerte es bis die Operation erfolgreich beendet werden konnte.

Der Patientin gehe es nach diesem großen Eingriff den Umständen entsprechend gut, so das Klinikum in einer Pressemitteilung.

"Selbst an universitären Tumorzentren ist ein Tumor solchen Ausmaßes eine Seltenheit", so der Chefarzt.

Für die Ärzte im Klinikum in Altenburg ist es allerdings nicht das erste große Geschwulst, um das man sich kümmern musste. Im November 2012 wurde einem 71-Jährigen sogar ein 21 Kilo schwerer Tumor entfernt.

Titelfoto: Klinikum Altenburger Land

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0