Keine Mehrheit für Trump! Abstimmung zu Gesundheitsreform fällt aus

Neu

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

Neu

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

Neu

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

5.480
Anzeige
19.830

Angler fangen riesige Welse in der Elbe: Ist das jetzt normal?

Dresden – Vergangene Woche fischte ein Angler einen Riesenwels aus der Elbe. Das könnte demnächst aufgrund des Klimawandels öfter passieren.
Stolz hält B. seinen Großwels von Strehla in die Kamera.
Stolz hält B. seinen Großwels von Strehla in die Kamera.

Dresden – Wird die Elbe zum Paradies für "Trophäenangler"? Offenbar sorgt der Klimawandel dafür, dass Fische, wie der Riesenwels aus Strehla, demnächst keine Seltenheit mehr sind.

Vergangene Woche gelang Oliver B. (32) ein XXL-Fang an der Elbe, über den auch sz-online berichtete. Der Mann aus Geringswalde kämpfte schwer an seiner Angel, bis er das geschätzt 65 Kilo schwere und 2,14 Meter große Tier in den Armen hielt.

Das war kein Zufallsfang! B. hatte sich intensiv darauf vorbereitet und angelte gezielt nach einem solchen Prachtexemplar.

Laut René Häse vom Anglerverband "Elbflorenz" Dresden e. V. könnte das in Zukunft keine Seltenheit bleiben. Normalerweise findet man die "Riesentiere" nämlich nur in Südeuropa, wo das Wasser wesentlich wärmer ist.

Doch durch den Klimawandel und die damit immer weiter steigenden Temperaturen in unseren Regionen wird das Ansiedeln des Welses begünstigt.

Dabei ist es nicht ausgeschlossen, dass einem Angler in den nächsten Jahren ein noch größerer Fisch sprichwörtlich ins Netz geht. Die Tiere wachsen ihr Leben lang, können bis zu drei Meter lang und bis zu 80 Jahre (!) alt werden.

Fürchten muss man sich vor den monströsen Tieren nicht; allerdings könnten sie die rund 50 Fischarten in der Elbe gefährden, da sie alles fressen. Um die Artenvielfalt zu erhalten, wurden schon zahlreiche Schutzmaßnahmen getroffen.

Gefährlich wird es nur, wenn man aus Versehen in ein Laichnest tritt, denn der Wels soll sich auch schon mehrmals als Wadenbeißer gezeigt haben.

Während B. sein Tier wieder freiließ, darf der Fisch übrigens auf den heimischen Teller kommen. Nur verkauft werden darf er nicht. Über den Geschmack lässt sich aber streiten. Denn besonders alte Welse schmecken so wie ihr Futter - alt und schwammig!

Foto: Privat

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

Neu

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.657
Anzeige

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

Neu

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.423
Anzeige

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

Neu

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

Neu

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

1.298

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

1.542

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

1.406

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.352
Anzeige

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

1.889

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

4.984

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.688
Anzeige

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

1.016

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

3.183

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

5.321

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

11.275

Diesen Song haben Stereoact gecovert

4.727

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

2.944

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

3.754

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

3.253

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

427

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

3.336

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

4.348

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

2.338

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

10.145

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

3.509

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

1.899

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

4.946

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

5.687

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

461

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

888

Bei Familienbesuch verhaftet: Vater muss Tochter "freikaufen"

5.400

Neue Studie zeigt: Die Pille schützt vor einigen Krebsarten

1.751

Verzweifelte Suche: Ihr Mann verscherbelte ihr Hochzeitskleid

2.607

Schreckliches Video zeigt, wie Andreea (29) beim Anschlag in London in die Themse stürzt

9.827

Nach dem Terroranschlag in London bekommt die Polizei diesen Brief

5.418

Diese beiden Feuerwehrmänner retten dem Hund auf unglaubliche Weise das Leben

1.971

Von Handy bis E-Bike: Darum gibt es immer mehr Unfälle durch überhitzte Akkus

3.037

Bundestag beschließt umstrittene Änderungen für Pkw-Maut

2.512
Update

Leipziger Anwalt macht Petry die Spitzenkanidatur streitig

3.269

Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

6.136

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

2.002

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

20.817

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

7.488

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

5.233

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

5.404

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

6.785

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

6.958

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

21.482

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

5.432

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

7.035

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

3.103