Pkw kracht in Stauende: Fahrer schwer verletzt

Rieste – Am Dienstagmittag wurde ein 25-Jähriger schwer verletzt, als er mit seinem Auto in ein Stauende auf der Autobahn 1 fuhr.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123RF

Gegen 13.35 Uhr fuhr ein 25-Jähriger mit einem VW und einem leeren Fahrzeugtrailer die A 1 in Richtung Bremen.

Auf Höhe des Parkplatzes Rieste/Vörden bemerkte er ein Stauende zu spät und fuhr auf einen Lkw auf.

Der 25-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Der Notarzt konnte eine Lebensgefahr nicht ausschließen.

Die Feuerwehr befreite den Mann und ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen wurde die Autobahn vorübergehend voll gesperrt.

Aktuell wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Polizei leitet den Verkehr aktuell an der Unfallstelle vorbei. (Symbolbild)
Die Polizei leitet den Verkehr aktuell an der Unfallstelle vorbei. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0