Frühgeburt? Wird Anna-Maria eher als gedacht Mama?

Eigentlich hat der kleine Sohn von Anna-Maria Zimmermann noch eine Weile, bis er zur Welt kommen soll.
Eigentlich hat der kleine Sohn von Anna-Maria Zimmermann noch eine Weile, bis er zur Welt kommen soll.

Rietberg - Kommt der Sohn von Anna-Maria Zimmermann noch vor ihrem eigenen Geburtstag zur Welt?

Als verantwortungsbewusste Bald-Mama geht Anna-Maria Zimmermann (28) zu den regelmäßigen Vorsorge-Untersuchungen bei ihrem Gynäkologen.

Und dort bekam sie erst kürzlich die Aufforderung: "Lieber mal die Tasche fertig packen", das schreibt sie zu einem Bild ihrer vollen Krankenhaus-Tasche in einer Instagram-Story.

Die Schlager-Sängerin wird selbst am 14. Dezember 29 Jahre alt. Eigentlich sollt ihr Baby erst rund eine Woche später, am 22. Dezember, das Licht der Welt erblicken.

Zumindest ist das der errechnete Geburtstermin, auf den die Schwangere bereits sehnsüchtig hinfiebert (TAG24 berichtete). So wie es aussieht, könnte die ehemalige DSDS-Teilnehmerin jetzt doch schneller Mama werden als gedacht.

Und das birgt so einige Risiken! Selbst wenn ein Baby nur wenige Wochen zu früh geboren wird, kann das Folgen wie chronische Krankheiten haben.

Wie ernst die ganze Sache ist, ist nicht bekannt. Zumindest scheint Anna-Maria noch nicht allzu besorgt zu sein: Sie sitzt nämlich nicht nur zu Hause auf dem Sofa und wartet, sondern geht noch aus.

Zuletzt war sie im Klubhaus Gütersloh, wo sie lecker zu Abend gegessen hat. Bleibt zu hoffen, dass es der 28-Jährigen und ihrem kleinen Sohn wirklich gut geht und beide die anstehende Geburt wohlbehalten überstehen.

Wird Anna-Maria eher Mama als gedacht?
Wird Anna-Maria eher Mama als gedacht?

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0