Anna-Maria nutzt Sohn Matti als Ausrede für Auftritt-Absage

Rietberg - Seit Söhnchen Matti auf der Welt ist, hat sich das Leben von Schlager-Star Anna-Maria Zimmermann grundlegend verändert. Das bekommen auch ihre Fans "zu spüren".

Anna-Maria Zimmermann bezeichnet Söhnchen Matti als "beste, größte und tollste Ausrede der Welt".
Anna-Maria Zimmermann bezeichnet Söhnchen Matti als "beste, größte und tollste Ausrede der Welt".  © Instagram/amz_welt

Schon früh kündigte die 29-Jährige an, dass sie ihre Auftritte auf der beliebten Urlaubs-Insel Mallorca drastisch reduzieren wird, wenn Matti da ist. Und so ist es tatsächlich gekommen!

"Ich trete dieses Jahr nicht so oft im Bierkönig auf. Um genau zu sagen gar nicht so oft. Das war jetzt einfach so eine persönliche Entscheidung", erzählt Anna-Maria in einem Facebook-Video.

Seit neun Jahren ist sie bei den Ballermann-Partys dabei. Jede Woche hatte sie ein bis zwei Auftritte - parallel zu ihren anderen Shows am Wochenende in Deutschland.

Die Mallorca-Auszeit scheint ihr daher nicht schwer zu fallen. Im Gegenteil: "Ich glaube, dass Matti die beste, größte und tollste Ausrede der Welt ist, um einfach mal eine Saison nicht aufzutreten."

Dennoch ließ es sich die 29-Jährige nicht nehmen, zumindest beim Opening dabei zu sein. "Ich fliege im September noch mal hin, habe einen Live-Job um 18 Uhr", kündigt sie außerdem an. "Vielleicht fliege ich auch zum Closing noch mal hin."

Den Großteil der Saison müssen Fans allerdings ohne sie "an der Playa" auskommen. Ein kleiner Trost: "Die Songs werden ja trotzdem weiter gespielt."

Titelfoto: Instagram/amz_welt