Hat Dieter Bohlen Anna-Maria einen alten Song von Vanessa Mai untergejubelt?

Rietberg - Gerade erst ist das neue Album "Sorgenfrei" von Anna-Maria Zimmermann erschienen, schon gibt es den ersten kleinen Skandal!

Den Song "Mit dem Herz durch die Wand" durfte schon Vanessa Mai singen.
Den Song "Mit dem Herz durch die Wand" durfte schon Vanessa Mai singen.  © DPA

Es war das erste Mal, dass die 29-Jährige auf die Unterstützung von Poptitan Dieter Bohlen setzte (TAG24 berichtete). Der Produzent schickte der Sängerin eigens von ihm eingesungene Demos, um ihr die Songs, die er angeblich nur für die Zusammenarbeit mit ihr geschrieben hat, vorzustellen.

Dann die Überraschung: Der YouTuber bumo.tv klärte nach dem Unboxing der Fanbox über etwas auf, das anscheinend nicht mal der Schlager-Star wusste. "Wie kann es passieren, dass Anna-Maria Zimmermann einen Vanessa Mai-Song singt? Daran merkt man, dass nicht alles, was Dieter Bohlen ist, auch wirklich sehr gut ist."

Konkret geht es um den Song "Mit dem Herz durch die Wand", der auf Vanessa Mais Album "Regenbogen" erschienen ist, das ebenfalls von Dieter Bohlen produziert und im August 2017 veröffentlicht wurde.

Anna-Maria Zimmermann ist selbst überrascht!
Anna-Maria Zimmermann ist selbst überrascht!  © Instagram/amz_welt

Doch auch bei Anna-Maria taucht dieses Lied unter gleichem Titel und mit selber Melodie auf. "hat Herr Bohlen beim Verteilen der Songs gepennt? Wie kann so etwas passieren?", fragen sich wohl einige ihrer Fans.

"Anna hat auch nicht Vanessa Mai gecovert, Herr Bohlen hat ihr den Song für das Album Sorgenfrei angeboten, als einen Nur-Für-Anna-Song ohne ihr zu sagen, dass ihn Vanessa Mai vorher schon eingesungen hat", mutmaßt der YouTuber.

Die Sängerin selbst scheint von dieser Tatsache überrumpelt und enttäuscht zu sein. Nur kurz bezieht sie Stellung: "Und ohne darauf weiter einzugehen -es gibt etwas , dass ich leider nicht gewusst habe . Darüber bin ich auch traurig ", schreibt sie auf Facebook.

Doch sie versucht den Fauxpas auch gelassen zu nehmen: "Aber egal .... ich bin sorgenfrei und das ist das wichtigste ❤️❤️❤️" Ihre Fans werden ihr das "Cover" vermutlich nicht übel nehmen und schnell verzeihen. Immerhin kommt das Album bei einem Großteil mehr als gut an.

Update, 6.58 Uhr: So wie es aussieht, hat der Pop-Titan Anna-Maria noch ein weiteres Lied untergejubelt. "Heute Nacht feiern wir" wurde erstmals von der Boygroup Touché gesungen. "Ich wurde dafür sogar von einigen Fans beschimpft. Ich dachte der Song wäre neu", erzählt die Sängerin gegenüber der Bild.

"Touché hat diese Nummer im Englischen vor 20 Jahren gesungen", wehrt sich Bohlen und sagt weiter: "ich hielt es für eine gute Idee, diesen Song mal in Deutsch zu machen."

Anna-Maria hingegen findet deutliche Worte - auch für den Vanessa Mai-Song: "Ich bin stinksauer auf Dieter und schwer enttäuscht." Bohlen behauptete im Studio wohl, dass ihre Schlager-Kollegin den Song damals abgelehnt habe.

Dass er das gesagt haben soll, dementiert der 64-Jährige allerdings: "Der Titel ist nicht auf dem normalen Album von Vanessa Mai, was vorrangig verkauft wurde, sondern nur auf einer besondern Premium-Version, die kaum verkauft worden ist. Genau das habe ich Anna-Maria gesagt."

Eine weitere Zusammenarbeit der beiden wird es wohl nicht geben. Obwohl alles so gut anfing, nimmt jetzt alles ein jähes Ende. Das Vertrauen fehle, meint Bohlen. Und auch Anna-Maria will nicht mehr mit ihm zusammenarbeiten.

Titelfoto: Instagram/amz_welt, DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0