Garage geht in Flammen auf: Feuerwehr verhindert schlimmeres

Rietberg - Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte bei einem Garagenbrand in Rietberg am Montagmittag schlimmeres verhindert werden.

Gleich mehrere Feuerwehrautos machten sich auf den Weg zum Einsatzort.
Gleich mehrere Feuerwehrautos machten sich auf den Weg zum Einsatzort.

Gegen 12.35 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert und über das Feuer informiert. Aus noch ungeklärter Ursache waren Gegenstände, die an der Garage lagerten, in Brand geraten.

Gerade noch rechtzeitig konnten die Feuerwehrmänner verhindern, dass der Dachstuhl der Garage in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Nach etwa zwei Stunden waren alle Flammen gelöscht und die Feuerwehrleute könnten wieder abrücken.

Für den Löschzug Mastholte war der Garagenbrand der siebte Einsatz in diesem Monat und bereits der 186. Einsatz in diesem Jahr.

Die Feuerwehr konnte gerade noch verhindern, dass das Feuer auf den Dachstuhl übergriff.
Die Feuerwehr konnte gerade noch verhindern, dass das Feuer auf den Dachstuhl übergriff.

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0