Schwer verletzt: Kind (3) wird von rückwärts fahrendem Transporter überrollt

Rietberg - Ein dreijähriges Kind ist im ostwestfälischen Rietberg von einem Transporter angefahren und schwer verletzt worden.

Mit schweren Verletzungen musste der kleine Junge in eine Spezialklinik gebracht werden. (Symbolbild)
Mit schweren Verletzungen musste der kleine Junge in eine Spezialklinik gebracht werden. (Symbolbild)  © 123RF

Laut Angaben Polizei fuhr der kleine Junge am Samstag, gegen 17.45 Uhr, mit seinem Laufrad vom Gehweg aus hinter das Fahrzeug, das gerade dabei, war rückwärts zu rollen.

Der Fahrer des Wagens sah den Dreijährigen nicht, erfasste ihn und brachte ihn zu Fall.

Kurz bevor das Kind komplett vom Hinterreifen des Transporters überrollt wurde, hielt der Fahrer glücklicherweise an und fuhr wieder vorwärts.

Von einer herbeieilenden Nachbarin konnte der schwer verletzte Junge unter dem Transporter hervorgezogen werden.

Der Junge war nach dem Unfall ansprechbar und kam in eine Spezialklinik nach Bielefeld.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0