Wegen Orkan Friederike? Massive Störungen bei Vodafone und Telekom!
Top
Nach Orkan "Friederike": Stromausfall in Ostdeutschland
11.113
Diesen Freitag rund 67 Millionen Euro im EUROJACKPOT
Anzeige
Achtung, nicht essen! Teewurst durch Salmonellen verunreinigt
1.364
255

Wegen Antibiotika: Kühe produzieren mehr klimaschädliches Methan

Boulder - Mit Antibiotika behandelte Rinder setzen über den Dung wahrscheinlich verstärkt klimaschädlichesMethan frei. Zu diesem überraschenden Ergebnis sind Forscher nach einer ersten kleinen Testreihe gelangt.

Mit Antibiotika behandelte Rinder setzen über den Dung wahrscheinlich verstärkt klimaschädlichesMethan frei. Zu diesem überraschenden Ergebnis sind Forscher nach einer ersten kleinen Testreihe gelangt.

Möglicherweise profitierten die methanbildenden Mikroben im Darm der Tiere davon, dass die Bakterien dort durch die Antibiotika gehemmt werden, schreibt das Team in den "Proceedings B" der britischen Royal Society. Der weit überwiegende Teil des von Rindern freigesetzten Methans wird allerdings beim Rülpsen abgegeben - die Wirkung von Antibiotika auf diesen Prozess untersuchten die Forscher nicht.

Rinder produzieren Hunderte Liter Methangas je Tier täglich und tragen damit zur Klimaerwärmung bei. Das Gas entsteht beim Zelluloseabbau durch bestimmte Mikroben im Pansen der Wiederkäuer. Im Dung läuft dieser Prozess noch einige Zeit weiter. Wenn Dungkäfer Tunnel durch die auf den Wiesen liegenden Fladen graben, gelangt Sauerstoff hinein.

In der Folge sinkt die Menge freigesetzten Methans, weil die Methanbildner durch Kontakt mit Sauerstoff absterben.

Mit Antibiotika behandelte Rinder setzen über den Dung wahrscheinlich verstärkt klimaschädliches Methan frei.
Mit Antibiotika behandelte Rinder setzen über den Dung wahrscheinlich verstärkt klimaschädliches Methan frei.

Die Forscher um Tobin Hammer von der University of Colorado in Boulder (USA) wollten nun klären, inwiefern sich dieses Zusammenspiel bei der Gabe von Antibiotika verändert. Insgesamt zehn Rinder wurden in ihre Testreihe einbezogen.

Fünf von ihnen erhielten Tetracycline, in der Landwirtschaft häufig eingesetzte Breitband-Antibiotika. In einige der anschließend von den Tieren fallengelassenen Fladen wurden Grabende Dungkäfer (Aphodius fossor) gesetzt. Anschließend untersuchten die Forscher die Mikrobenzusammensetzung im Dung sowie im Verdauungstrakt der Käfer und erfassten die Menge freigesetzten Methans, Kohlendioxids und Distickstoffmonoxids (Lachgas).

Sowohl im Dung als auch bei den Käfern war die Mikrobenzusammensetzung nach Antibiotikagabe eine andere. Größe, Vermehrungsrate und Zahl der Käfer blieben aber gleich. Trotz der somit wohl gleichbleibenden Durchlüftung über die Käfergänge wurde in den Fladen behandelter Kühe fast die doppelte Menge Methan freigesetzt.

Tetracycline wirkten auf die zu den Archaeen gehörenden Methanbildner weit weniger als auf Bakterien, erläutern die Forscher. Möglicherweise gebe es einen Konkurrenzvorteil. Die genauen Ursachen des Effekts müssten aber noch untersucht werden.

Keine Unterschiede gab es beim Kohlendioxid, der Lachgasausstoß war jeweils in den von Dungkäfern besiedelten Fladen höher und verminderte sich dort bei Antibiotikagabe leicht.

Rinder produzieren Hunderte Liter Methangas je Tier täglich und tragen damit zur Klimaerwärmung bei.
Rinder produzieren Hunderte Liter Methangas je Tier täglich und tragen damit zur Klimaerwärmung bei.

Der Agrarwissenschaftler Michael Kreuzer von der Universität in Zürich beziffert den Anteil des Methans, das über den Dung der Rinder frei wird, auf zehn bis zwanzig Prozent. "Antibiotika verändern die Mikroben im Pansen und im Dung", sagte Kreuzer, der nicht an der Studie beteiligt war. Das könne alles Mögliche anrichten. Nach einer Vorstudie mit zehn Tieren müssten aber auf jeden Fall noch intensivere Forschungen folgen, um das Ergebnis der Wissenschaftler zu bestätigen.

Dass Antibiotika die Zusammensetzung der Bakteriengemeinschaften im Verdauungssystem verändern, wurde bereits für viele Tierarten und auch den Menschen gezeigt. Speziell zur Wirkung auf methanbildende Mikroben gebe es aber noch kaum Analysen, schreiben die Forscherin den "Proceedings B". Generell begünstigt der Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung die Entwicklung und Verbreitung von Resistenzen - mit Folgen auch für den Menschen.

In einer von der britischen Regierung in Auftrag gegebenen Studie kamen Forscher erst kürzlich zu dem Schluss, dass ohne entsprechende Gegenmaßnahmen künftig zehn Millionen Menschen weltweit pro Jahr an Infektionen mit resistenten Erregern sterben könnten. Derzeit sind es demnach etwa 700.000 jährlich.

Das Forscher-Team um den britischen Ökonomen Jim O'Neill forderte in einem Zehn-Punkte-Programm unter anderem, den Gebrauch von Antibiotika in der Landwirtschaft weltweit einzuschränken.

Fotos: dpa

Fluchttunnel bei Bauarbeiten unter Berliner Mauer entdeckt
6.953
Sie flohen für die Liebe: 17-Jährige heiratet früheren Onkel (49)
10.588
Nach Bahn-Stopp: Mit diesen Einschränkungen ist nach Sturm Friederike zu rechnen
2.784
Über seinen Penis! Dschungelcamp-Kandidat packt aus
2.470
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
118.865
Anzeige
Vergewaltigung nur erfunden! 16-Jährige löst Fahndung aus
4.421
Polizeischüler bedroht Jugendlichen mit Waffe
2.869
Wer hat Julia Esther H. gesehen? Vermisste auf Medikamente angewiesen!
1.129
Glassplitter im Hackfleisch! Kaufland ruft diese Produkte zurück
4.428
Junge Männer überfallen Junggesellenabschied: Brustimplantat kaputt!
4.037
Warum ziehen dieses Jahr so viele alte Menschen in den Dschungel?
23.078
Anzeige
Meineids-Vorwürfe: Bundestag stimmt Prozess gegen Frauke Petry zu
1.480
"Die Gerüchte sind wahr": Bonnie Strange verkündet Schwangerschaft
4.483
Zickenkrieg vorprogrammiert: Das gab's noch nie beim Bachelor!
3.718
Schlägerei im Supermarkt! Ehemalige Nachbarin nicht gegrüßt
556
Amokalarm an Schule! Groß-Einsatz der Polizei
5.406
Brutal gefesselt: Mann vergewaltigt Kuh, bis sie stirbt
13.907
Babyleiche im Weiher: Polizei muss Tauchgang wegen Sturm abbrechen
1.353
51-Jähriger missbraucht: Zwei Asylbewerber sitzen in Haft
5.223
Hier fehlen 300.000 Arbeitskräfte, doch Hartz-IV-Empfänger sind kaum eine Alternative
2.140
Mann beschreibt Weg und wird dafür verprügelt
3.908
Weltpremiere! Drohne rettet Menschenleben
1.942
Zehntausende Schaden! Gabelstapler bleibt an Tunnel hängen
3.511
Dieser Unfall beweist, dass es Schutzengel geben muss
5.580
Großeinsatz in Ludwigshafen: Messer-Mann angeschossen
3.427
Mit Schusswaffen bewaffnete Männer überfallen Zigaretten-Transporter
2.046
Ausnahmezustand wegen Orkan "Friederike"! Tote, Verletzte, Verkehrs-Chaos
110.449
Update
Wegen Mordes: Mutmaßlicher Taliban angeklagt
1.342
Patienten liegen stundenlang in eigenen Ausscheidungen: Jetzt reagiert die Politik
4.981
Garagenboden bricht ein, Familie findet darunter geheimen Raum
8.792
Heftiges Foto zeigt, welche Kraft Sturmtief "Friederike" bereits hat
6.170
Dieses Selfie deckt einen brutalen Mord auf!
7.043
Wieder afrikanische Migranten in Güterzug erwischt
2.950
Ja, wieviel denn nun? Milliarden-Geschachere um Pannen-Flughafen BER
289
Unglaublich! Frau von vier Hunden angefallen, Besitzer filmt alles
19.300
H&M-Skandal: Jetzt trifft es auch die Familie des Kindes!
4.454
Unbekannter Tuberkulose-Erreger nach Europa eingeschleppt
5.851
Geiselnahme in Asylheim! Familie soll abgeschoben werden
8.455
Update
Geständnis: Bachelor-Babe Svenja hatte Brustimplantate, es gibt Fotos davon
5.428
Fußballstar schreibt auf Instagram Todesdrohungen
2.023
Unfassbar! Schon wieder zwei Knackis in Berlin geflohen
2.259
In Bus eingeschlossen: Über 50 Menschen sterben qualvollen Feuertod
3.454
Nach Sturz-Drama: Richard Freitag feiert Comeback
2.269
Mitten auf dem Golfplatz: Hier kämpft eine Python gegen einen Alligator
7.287
Na prost Mahlzeit! Jetzt will uns die SPD auch noch ans Essen
3.347
Polizisten als "Arschlöcher" beschimpft: Ärger für CDU-Politiker
4.310
Alarmstufe Rot! Hier tobt Friederike heute besonders schlimm
35.429
Unglaublich! Abdel (13) kann 320 Mathe-Aufgaben in acht Minuten lösen
1.507
17-Jährige wird von Straßenbahn erwischt und stirbt an Folgen
3.454
Wer hier Flüchtlingen hilft, soll bald mehr Steuern zahlen
6.535
Er hat sich entschieden: So geht es bei Bastian Schweinsteiger weiter!
2.295
Trump will "Fake News Award" mitteilen, scheitert aber an diesem Detail
1.166
Schneepflug baut Unfall und landet im Straßengraben
2.507
Kind für Sex angeboten: Hätten die Behörden es verhindern können?
932