Käufer für Rilo stehen Schlange: Auch Betriebe aus OWL interessiert

Der "Schuppen" ist ein beliebtes Ziel der ganzen Region Ostwestfalen-Lippe.
Der "Schuppen" ist ein beliebtes Ziel der ganzen Region Ostwestfalen-Lippe.

Bielefeld - Ein Schock für alle Feierbiester aus OWL: Der Ringlokschuppen meldete vor einer Woche Insolvenz an (TAG24 berichtete). Der Insolvenzverwalter arbeitet derzeit an einer Lösung, die den Verkauf des Gebäudes beinhaltet.

"Es gibt schon drei Kaufinteressenten", sagte Dr. Yorck Tilman Streitbörger, der die Insolvenz vom "Rilo" abwickelt, dem Westfalen-Blatt. Zwei davon seien sogar Unternehmen aus OWL, die den Betrieb in Zukunft auch als Disco und Konzerthalle vermieten wollen.

Knapp zehn Jahre ist die Immobilie im Besitz des Investmentfonds ND Winkels II, der aus den Niederlanden stammt. 110 Immobilien gehören dem Fonds, unter anderem auch der Lidl-Mark am "Schuppen".

Grundsätzlich steht erstmal fest, dass der laufende Betrieb weiter geht. So auch das Event "Electronic Wonderland", zu dem Star-Dj "Alle Farben" am Mischpult steht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0