22-Jährige tot in Wohnung gefunden: Ehemann stellt sich

Rinteln – Nach dem Tod einer 22-jährigen Frau im niedersächsischen Rinteln (TAG24 berichtete) hat sich der tatverdächtige Ehemann der Polizei gestellt.

In einem Haus in der Innenstadt fand man die Leiche der 22-Jährigen..
In einem Haus in der Innenstadt fand man die Leiche der 22-Jährigen..  © TNN/dpa

Er habe sich am Mittwoch in Hamburg bei der Polizei gemeldet, nachdem er per Haftbefehl gesucht wurde, teilte die Staatsanwaltschaft Bückeburg mit.

Im Laufe des Mittwochs soll der 27-Jährige einem Haftrichter vorgeführt werden. Er wird des Totschlags an seiner jüngeren Ehefrau verdächtigt.

Die Polizei hatte am Dienstagvormittag einen Hinweis erhalten, wonach sich in dem Haus in der Innenstadt ein Verbrechen abgespielt haben soll.

Als die Beamten gegen 9.30 Uhr die Wohnung öffneten, in der das afghanische Paar lebte, fanden sie die Leiche der Frau. Andere Personen hätten sich dort nicht aufgehalten, sagte ein Polizeisprecher.

Zu den Todesumständen machten die Ermittlungsbehörden keine näheren Angaben. Unklar blieb zunächst auch, ob eine Tatwaffe gefunden wurde. Zum jetzigen Zeitpunkt gebe es zudem noch keine gesicherten Erkenntnisse über das Tatmotiv, sagte ein Polizeisprecher.

Ob sich die Frau womöglich von dem Mann trennen wollte, ließ er offen. Die Spurensuche dauerte am Dienstag noch an. Der Tatort war weiträumig abgesperrt.

Der Mann wird noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt. (Symbolbild)
Der Mann wird noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: TNN/dpa

Mehr zum Thema OWL Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0