Ne, oder!? Hier liegt der erste Schnee in Deutschland

Top

Dieser SPD-Politiker will AfD wie NPD behandeln

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

15.163
Anzeige

Außergewöhnliches Gesamtpaket! Kroatin verzaubert "The Voice of Germany"

Top

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

21.347
Anzeige
16

Risiko-Lebensversicherung: Warum lohnt sie sich?

Ein tödlicher Unfall kann schneller passieren, als man denkt. Eine Risikolebensversicherung schützt die Hinterbliebenen vor finanziellen Schwierigkeiten. Doch lohnt sich so eine Absicherung wirklich? Mehr im ARTIKEL

















Risikolebensversicherung: Ein finanzieller Fallschirm für
Hinterbliebene.
Risikolebensversicherung: Ein finanzieller Fallschirm für Hinterbliebene.

Deutschland - Ein normaler Tag, doch dann passiert es: ein Autounfall, bei dem ein Vater stirbt und seine Familie ohne Einkommen und Rücklagen zurücklässt. Eine Risikolebensversicherung ist dazu da, die Hinterbliebenen genau davor zu schützen. Doch für wen lohnt sich diese Police?

Für wen sich die Versicherung am meisten lohnt

Verstirbt ein Familienmitglied, etwa ein Elternteil oder der Partner, fällt das gesamte Einkommen desjenigen weg. Die Hinterbliebenen stehen dann vor der Aufgabe, ihr Leben mit deutlich weniger Geld zu meistern als zuvor. Für die meisten Menschen bedeutet das eine enorme Umstellung ihrer Gewohnheiten.

Denn ihr Leben wird nicht nur emotional auf den Kopf gestellt, sondern auch in finanzieller Hinsicht: Neben der Miete, den Lebenshaltungskosten und der Ausbildung der Kinder müssen oft noch Kredite wie ein Bau- oder Autokredit abbezahlt werden. Die Risikolebensversicherung sichert Hinterbliebene im Notfall ab: Auch bei nur kurzer Vertragsdauer erhalten sie die Auszahlung der Summe, die der Versicherte bei Vertragsabschluss festgelegt hat.


















Für unverheiratete Paare eine gute Möglichkeit zur
gegenseitigen Absicherung.
Für unverheiratete Paare eine gute Möglichkeit zur gegenseitigen Absicherung.

Nur seriöse Versicherungen kontaktieren!

Bevor man voreilig einen Vertrag unterschreibt, sollte man allerdings darauf achten, dass die Versicherung seriös und verlässlich ist. Eine insolvente Versicherung beispielsweise ist zahlungsunfähig – da hilft auch der beste Vertrag nicht.

Glücklicherweise gibt es einige vertrauenswürdige Versicherungspartner, deren Bonität ausgezeichnet ist. Die CosmosDirekt zum Beispiel ist der größte Lebensversicherer Deutschlands und wurde bereits 16 Mal von der Stiftung Warentest mit dem ersten Platz für das Produkt Risikolebensversicherung ausgezeichnet. Aber ist eine solche Police auch etwas für Sie?

Die Antwort: Ja. Vor allem junge Familien, in denen es einen Hauptverdiener gibt, und unverheiratete Paare profitieren von einer Risikolebensversicherung. Die folgenden drei Beispiele machen deutlich, warum das so ist:

Unverheiratete Paare: Kein Anspruch auf Witwenrente

Wer nicht verheiratet ist, hat keinen Anspruch auf Witwenrente. Lebt ein Paar viele Jahre zusammen in einer gemeinsamen Wohnung, ist aber nicht verheiratet, dann erhält der Hinterbliebene kein Geld, falls der Partner stirbt. Auch den Angehörigen von Gewaltopfern stehen nur in bestimmten Fällen Leistungen nach dem Opferentschädigungsgesetz zu, wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales schreibt.

Hatte das Opfer keine Lebensversicherung abgeschlossen, bleibt den meisten Hinterbliebenen kaum Zeit zu trauern. Denn der Wegfall des zweiten Einkommens bringt in der Regel erhebliche finanzielle Einbußen mit sich. Im besten Fall findet der hinterbliebene Partner eine günstigere, kleinere Wohnung und ändert seinen Lebensstandard drastisch. Mit dem Geld aus der Risikolebensversicherung hingegen könnte das gewohnte Leben zumindest in finanzieller Hinsicht unverändert weitergehen.
















Einkommen vergleichen und
Versorgungslücke schließen.
Einkommen vergleichen und Versorgungslücke schließen.

Familien mit Hauptverdiener: Plötzlich kein Einkommen mehr

Auch Familien, bei denen ein Elternteil oder Partner ein größeres oder sogar alleiniges Einkommen mit nach Hause bringt, profitieren im Falle eines Falles erheblich von einer Risikolebensversicherung. Denn verstirbt eben dieser Hauptverdiener, fällt plötzlich das gesamte Einkommen der Familie weg.

Für Hausfrauen mit Kindern, die auf das Einkommen des (Ehe-)Partners angewiesen sind, bedeutet das meist den finanziellen Ruin. Die Hinterbliebenen müssen sich in solch einem Fall schnell nach einem eigenen Verdienst umsehen.

Allerdings fällt die Jobsuche besonders schwer, wenn die Kinder noch sehr klein sind und die Familie damit beschäftigt ist, den Verlust eines geliebten Menschen zu verarbeiten. Mit der monatlichen Auszahlung der Versicherung bleibt nicht nur mehr Zeit für die Trauerbewältigung, sondern auch dafür, sich auf die veränderte finanzielle Situation einzustellen.
















Gerade einmal 25 Prozent beträgt
die sogenannte „kleine Witwenrente“.
Gerade einmal 25 Prozent beträgt die sogenannte „kleine Witwenrente“.

Ehepaar mit gleichem Einkommen: Staatliche Versorgungslücke

Selbst, wenn beide Ehepartner ein gutes Einkommen haben, verändert sich der Lebensstandard nach dem Tod der geliebten Person enorm. Eheleute haben zwar ein Recht auf die staatliche Witwenrente. Diese fällt jedoch sehr gering aus und kann die entstandene Versorgungslücke oft nicht schließen.

Bei Ehepartnern, die seit 2002 verheiratet sind, beträgt die Rentenzahlung nur 55 Prozent, bei Hochzeiten vor dem Jahr 2002 rund 60 Prozent des Rentenanspruchs, der dem Verstorbenen zugestanden hätte. Bei der sogenannten kleinen Witwenrente sind es sogar nur 25 Prozent der Rente des Partners. Nach neuem Recht ist die Auszahlung zudem auf zwei Jahre beschränkt.

Auch an diesem Beispiel wird deutlich, dass die Risikolebensversicherung ein wichtiger Bestandteil für den finanziellen Erhalt des Lebensstandards ist, falls dem Partner etwas passiert. Nicht ohne Grund gibt es nach Angaben des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungsgesellschaft (GDV) rund 87 Millionen Lebensversicherungsverträge in Deutschland.

Fotos: Flickr Insurance HAMZA BUTT CC BY 2.0 Bestimmte Re, Flickr Couple Vladimir Pustovit CC BY 2.0 Bestimmt, Flickr Parents Nicu Buculei CC BY-SA 2.0 Bestimmte, Flickr Euros JWPhotography2012 CC BY 2.0 Bestimmte

Sie sollte doch die neue Beate werden! Oliver serviert Tutti ab

Top

Video: Das ist das abgefahrenste Elfmeter-Tor, das Du je gesehen hast

Top

"Reichsbürger" muss nach Polizistenmord lebenslang in den Knast

Neu

Mit diesen Geschäftszahlen wollte Air Berlin tatsächlich weitermachen

Neu

Seine Trauringseite kennen alle! Millionär stirbt beim Surfen

Neu

Mann rastet aus und beißt Polizisten blutig

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

14.433
Anzeige

Irrer Raserunfall: Auto hebt ab und fliegt 58 Meter durch die Luft

Neu

Mysteriöse Schussgeräusche und dubiose Szenen: Zeugen alarmieren Polizei

Neu

Janni und Peer schmieden in luftiger Höhe Zukunftspläne

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

73.321
Anzeige

Bricht in diesem Bundesland bald die Vogelgrippe aus?

Neu

Nach brutaler Nazi-Attacke am Bahnhof: So geht es dem Opfer

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

3.029
Anzeige

Entlarvt dieses Detail ein millionenschweres Gemälde als Fälschung?

Neu

Verdächtiger schweigt nach Fund der verstümmelten Frauenleiche

Neu

Große Trauer bei AC/DC: George Young ist tot

Neu

Liebespaar küsst sich auf Zebrastreifen, wenig später ist die Frau tot

3.678

Setzt diese deutsche Stadt bald massiv auf Videoüberwachung?

762

Rote-Rosen-Star beim Fremdknutschen erwischt!

8.048

Ben Tewaag am Hauptbahnhof überfallen und geschlagen

1.288

Darum wandert Sophia Vegas jetzt aus

1.597

"Kriegsschauplatz" Kreisliga: Schlägerei führt zu Spielabbruch

4.311

Blutiges Drama! Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an

6.208

Er wird in Russland festgehalten! Künstler fordern Freilassung ihres Regisseurs

312

So viele Kinder in Deutschland leben jahrelang in Armut

443

Preisschock! Darum wird der Apfelsaft jetzt erheblich teurer

1.273

Fahrer flüchtet vor Polizei, weil er gejagt werden möchte

731

Flieger sitzt immer noch fest: Air Berlin sauer auf isländische Flughafen-Betreiber

752

Trotz Panne! TSG-Coach Nagelsmann steht zum Videobeweis

43

Sie wird vom Weißen Hai angegriffen! Wie das Mädchen sich rettet, ist unglaublich

3.547

Sinkt heute das Strafmaß für Ex-Drogeriekönig Schlecker?

1.181

So viele Rechtsextreme gibt es bei der Bundeswehr

1.094

Giftalarm bei Brand! 18 Feuerwehrleute verletzt

1.230

Hitlergruß und "Sieg Heil": Rund 90 Straftaten bei Nazi-Konzert

2.042

Drei Tote mit Schusswunden in Geländewagen entdeckt

1.933

Überschwemmungen und Erdrutsche: Zwei Todesopfer nach Taifun

480

Geisterfahrer rammt Wagen mit zwei kleinen Kindern

990

Transporter übersehen: Zusammenstoß mit vier Verletzten

980

Gefahr für die Tochter? Melanie Müller lässt sich stechen und trinkt Alkohol

3.759

Nach Facebook-Ausraster: Jetzt nimmt Veganator Hildmann sich selbst aufs Korn

867

Schockvideo! Mann stößt Frau scheinbar grundlos auf Bahngleise

2.382

Lüge oder Wahrheit? So entlarvt Ihr sofort, wer bei WhatsApp nicht ehrlich ist

2.595

Kreischende Fans bei der Weltpremiere von "Fack Ju Göhte 3"

414

So lebendig sind wir noch beim Sterben

2.148

Drogenhandel bis versuchte Tötung: Herrscht ein blutiger Familienkrieg?

1.541

Nach Trennungs-Gerüchten! Dieses Statement von Katja Kühne ist eindeutig

6.612

"Alternative Mitte" will die nette AfD sein

3.323

Großfahndung! Gefährlicher Straftäter aus dem Gefängnis geflohen

6.778

Großeinsatz! Bewaffneter nimmt Geiseln in Bowling-Center: Festnahme

14.660
Update

Experten rätseln: Was wurde hier Gefährliches gefunden?

6.424

Brutale Nazi-Attacke am Bahnhof! Mann verpasst 15-Jährigem "Bordsteinkick"

47.629

Münchner Polizei reagiert genial auf Anfragen zur Herkunft des Messer-Stechers

11.451

Hat ein Anwalt seine eigene Ehefrau lebendig verbrannt?

3.477