Beliebte Talkshow "Riverboat" legt lange Pause ein

Leipzig - Die beliebte MDR-Talkshow "Riverboat" geht in den Winterschlaf.

Im "Riverboat der Komiker" sind Auftritte von Katrin Weber, Gunter Böhnke und Hape Kerkeling (v.l.n.r.) zu sehen.
Im "Riverboat der Komiker" sind Auftritte von Katrin Weber, Gunter Böhnke und Hape Kerkeling (v.l.n.r.) zu sehen.  © Kristin Schmidt, Steffen Füssel, dpa/Britta Peders

Die nächste reguläre Folge mit den Moderatoren Kim Fisher (50) und Jörg Kachelmann (61) wird erst am 10. Januar 2020 und somit in drei Wochen ausgestrahlt. Bei dieser handelt es sich um eine Aufzeichnung vom 13. Dezember 2019.

Alle Riverboat-Fans dürfen sich dennoch auf den heutigen Freitagabend freuen, müssen aber etwas länger wach bleiben.

Ab 23.35 Uhr wird in einer zweistündigen Folge das "Riverboat der Komiker" ausgestrahlt.

Laut Ankündigung handelt es sich um einen Zusammenschnitt aus den lustigsten Momenten der vergangenen Jahren mit den witzigsten Comedians und Kabarettisten.

Mit dabei sind zum Beispiel: Hape Kerkeling, Katrin Weber, Gunter Böhnke, Sascha Grammel, Susi Schuster, Luke Mockridge, Dr. Eckhart von Hirschhausen und Rüdiger Hoffmann.

"Wir nehmen sie mit auf eine wunderbare Schiffsreise durch ein Meer voller Lachtränen", schreibt das MDR-Fernsehen. Na dann: Viel Spaß beim Lachen!

Die Moderatoren Jörg Kachelmann (61) und Kim Fisher (50) kehren erst am 10. Januar 2020 mit einer aufgezeichneten Sendung zurück ins TV.
Die Moderatoren Jörg Kachelmann (61) und Kim Fisher (50) kehren erst am 10. Januar 2020 mit einer aufgezeichneten Sendung zurück ins TV.  © MDR/Kirsten Nijhof

Mehr zum Thema Talkshows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0