Robert Geiss versteht die Welt nicht mehr: "Diese Frau ist einfach bescheuert!"

Monaco - Carmen Geiss (53) muss ja seit ihrem Fuss-Bruch Gips tragen. Auf High Heels will sie aber trotzdem nicht verzichten. Das führt bei Ehemann Robert Geiss (55) nur noch zu Kopfschütteln.

Auch wenn Robert ein wenig mürrisch reagiert hat: Die Geissens haben sich natürlich trotzdem lieb.
Auch wenn Robert ein wenig mürrisch reagiert hat: Die Geissens haben sich natürlich trotzdem lieb.  © DPA

"Leute, die Frau ist einfach bescheuert", sagt Robert leicht muffig, aber mit ironischem Unterton, in einem Instagram-Video. "Was will man machen? Ich hab' sie geheiratet. Lang ist's her ..."

Zuvor sieht man Carmen schwer herausgeputzt mit Krücken, Gips und einem High Heel am gesunden Fuße im Flur der Geissens vor der Haustür stehen. Sie und Robert hätten jetzt eine Einladung in den Yachtclub, erzählt sie.

"Da kann ich natürlich nicht auf High Heels verzichten", so Carmen. "Es sind auch nur ein paar Meter zum Auto und ein paar Meter zum Tisch."

Ob das alles unfallfrei funktioniert hat? Hat es. Denn bereits am nächsten Morgen gibt Carmen Geiss Feeback.

Im Video sieht man sie auf der Couch bei der Pflege des nicht eingegipsten Fuß sitzen. "Ich habe den Tag mit High Heels sensationell überstanden", erklärt sie.

Jetzt nur noch Turnschuhe für Carmen Geiss? Von wegen ...

Und anschließend kündigt Carmen an: "Ich werden demnächst wieder nur noch Turnschuhe tragen." Die richtigen Modelle mit ordentlich Glitzer habe sie bereits gefunden. Also kann Robert nun aufatmen?

Nein, kann er natürlich nicht, denn Carmens nächster High-Heels-Ausflug mit Gips kommt bestimmt.

"Je nachdem, wo ich abends hingehe, muss ich dann doch auch wenigstens einen High Heel tragen", sagt sie.

Titelfoto: Instagram/RobertGeiss/CarmenGeiss

Mehr zum Thema Die Geissens:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0